Share

Tutorials

Die richtige Wahl der Snowboard-Handschuhe

Fäustlinge, Handschuhe oder ganz was anderes?

Bei der Wahl der richtigen Handschuhe gilt es zwei Faktoren zu berücksichtigen: Wie warm sollen sie deine Hände halten und wie wichtig ist dir die Bewegungsfreiheit deiner Finger?

Ein klassischer Fünffingerhandschuh bietet eine gute Wärmedämmung, ohne dabei klobig zu sein. Mit so einem Handschuh hast du keine Probleme, wenn du an einem Reißverschluss oder der Bindung herumfummeln musst. Es handelt sich dabei um einen guten Allrounder für den ganzen Winter.

Fäustlinge halten deine Hände noch besser warm, da bei ihnen weniger Oberfläche mit der Luft in Kontakt kommt und sich deine Finger gegenseitig wärmen können. Sie eignen sich besonders gut für Powder-Sessions im Januar, kältere Reiseziele wie Kanada oder Leute, die einfach von Haus aus kälteempfindlich sind.


Der Nachteil von Fäustlingen ist, dass sie voluminöser als Handschuhe sind und weniger Fingerbeweglichkeit zulassen, was manchmal zur Folge hat, dass du sie ausziehen musst, um etwas aus deiner Jackentasche zu holen.

Die sogenannten Trigger-Fäustlinge vereinen das Beste aus beiden Welten: Sie sind wärmer als herkömmliche Handschuhe und dank ihres separaten Zeigefingers kannst du problemlos deine Bindung feststellen, auf dem Touchscreen deines Smartphones herumtippen oder sonstige Dinge damit anstellen.

Pipe-Handschuhe hingegen sind, wie ihr Name bereits nahelegt, für das Fahren im Park konzipiert. Sie haben meistens ein schlichtes Design ohne irgendwelchen Schnickschnack und bieten gerade genug Schutz, dass man sich bei harten Landungen nicht verletzt. Dafür lässt sich das Board mit ihnen in der Luft besser greifen, denn sie haben eine große Elastizität. In der Regel sind Pipe-Handschuhe aus Neopren gefertigt, aber nicht alle Modelle sind deshalb auch wasserdicht.

Trigger-Fäustlinge mit verstärkten Handinnenflächen

Sobald du dir im Klaren darüber bist, welcher Handschuh der Richtige für dich ist, musst du noch entscheiden, welche Features dir wichtig sind.

Dieser Artikel ist Teil des Snowboard-Workshops und kreiert mit Surfdome. Alles, was du über die Wahl der Ausrüstung wissen musst und vieles mehr, wird hier ausführlich im Detail erklärt.

Verstärkte Handflächen, wie wir sie im Foto oben sehen, sind ein Muss! Schließlich lässt du beim Snowboarden oft deine Hände über die Schneeoberfläche schleifen. Handschuhe ohne verstärkte Handflächen machen das nicht lange mit.

Handschuhe aus Leder- oder Ziegenhaut sehen nicht nur stylisch aus, sondern sind auch weich, biegsam, wasserdicht und besonders strapazierfähig. Das hat natürlich seinen Preis. Für solche edlen Teile muss man dementsprechend einiges löhnen.

Eine weiche Nasenwischfläche, wie bei dem Paar im Foto weiter unten, kann in den Bergen Gold wert sein!

Ohne praktische Handgelenkschlaufen erhöht sich die Wahrscheinlichkeit drastisch, dass dir deine Handschuhe aus dem Lift fallen. Zum Glück verfügen die meisten Modelle über solche Schlaufen. Leider haben sie eine Tendenz dazu, schnell zu reißen. Deshalb entscheidest du dich am besten für Handschuhe, die elastische Handgelenkschlaufen haben.

Separate Einsätze verhindern, dass du kalte Finger bekommst, wenn du deine Handschuhe mal ausziehst, um etwas aus der Jackentasche zu fischen. Das wissen besonders Fotografen zu schätzen. Die Fäustlinge auf dem Bild weiter unten haben sogar einen Reißverschluss, mit dem du deine Finger in Nullkommanix freimachen kannst.

Handschuhe mit Kletterschlüssen am Handgelenk halten nicht nur besser warm, sondern lassen sich auch einfacher unter den Jackenärmel schieben.

Stulpenhandschuhe werden über der Jacke getragen. Dadurch schützen sie dich zwar besser vor Kälte und Nässe als herkömmliche Handschuhe, aber ihr großes Volumen ist nicht jedermanns Sache.

Wenn du dich für einen Handschuh-Style und die Features, die dir wichtig sind, entschieden hast, ist alles Weitere nur noch eine Frage des Geldes.

Bist du nun bereit, um Handschuhe zu kaufen? Wir haben einige Handschuhe für dich zum Snowboarden getestet und hier zusammengestellt!

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production