Share

Halfpipe Winner Olympia 2022 Peking

News

Olympia 2022 – Historische Pipe Finals in Peking

Während Shaun White bei dem letzten Run seiner Contest Karriere nur knapp eine Medaille verpasst, landet Ayumo Hirano einen historischen Run.

Titleshot: Reuters

Im Vorfeld der Finals in der Halfpipe heute Nacht waren alle Augen auf den Mann gerichtet, der die letzten 3 Olympischen Winterspiele und über die letzten Jahre die Halfpipe dominiert und Contest Snowboarden geprägt hat wie kaum ein zweiter: Shaun White bat zu seinem letzten Tanz. Nach einer Corona Infektion und einer Verletzung seines Sprunggelenkes gelang ihm in letzter Minute die Qualifikation für Olympia in der Superpipe in LAAX – an sich schon eine Sensation. Als der inzwischen 35 – jährige US Amerikaner sich gestern auch noch für die Finals qualifizierte war eigentlich alles angerichtet für die olympische Story schlechthin. Shaun White hätte seine epochale Karriere bei den olympischen Spielen mit einer Goldmedaille beenden können.

 

Olympia – Boykott oder Berichten?
Ein Statement der MBM – Redaktion

 

Beim Versuch seinen Winning Run von Pyeongchang 4 Jahre zuvor zu wiederholen stürzte der 3 – malige Olympiasieger jedoch beim zweiten Trick: Einem Switch FS 1440, nachdem er schon einen ersten FS 1440 fast perfekt in die Pipe gestellt hatte.

Nach 15 mal Gold, 5 mal Silber und 3 mal Bronze bei den X-Games sowie 3 olympischen Goldmedaillen und fast 2 Jahrzehnten als Pro Snowboarder endete die Contest Karriere von Shaun White gestern. Nicht mit einem Sturz, sondern mit erhobenem Haupt in einem emotionalen letzten Run in der Halfpipe von Peking.

Shaun White Olympia 2022 Peking
Foto: Reuters

„Ich wusste dass dieser Tag kommen wird und jetzt ist es soweit. Ich bin einfach Stolz diese nächste Generation beeinflusst zu haben. Ich werde immer wieder gefragt, was mein Vermächtnis in diesem Sport ist und ich glaube, wir haben es heute gesehen: Ayumo, Scotty und all diese Rider und ihre unfassbaren Runs. Ich bin stolz die Jungs beeinflusst zu haben und freue mich ihnen ab sofort zujubeln zu können.“

Wir verneigen uns vor dem wohl größten Halfpipe Snowboarder aller Zeiten: Shaun White.

Ihr könnt Shaun’s Run hier im Replay sehen:

 

Mit Ayumo Hirano’s erstem Triple Cork in einer Halfpipe in der olympischen Geschichte geht der Japaner nach 2 mal Silber bei den letzten olympischen Spiele zurecht als Sieger mit einer Goldmedaille heim. Der 23 jährige hatte erst eine 3-jährige Pause vom Snowboarden eingelegt um bei den olympischen Spielen in Tokyo auf dem Skateboard um eine Medaille zu kämpfen. Laut eigenen Aussagen hat ihm diese Pause aber nicht geschadet, sondern ihn eher zu einem besseren Snowboarder gemacht.

Ayumo Hirano Olympia 2022 Peking
Foto: Reuters

Mit seinen katzenartigen Bewegungen und einer Höhe von teilweise über 5 Metern über der Lip hatten die Judges letztendlich keine Wahl außer Ayumo den höchsten Score von 96,00 Punkten zu geben.

Für Scotty James (92,50 Punkte) und Jan Scherrer (87,25 Punkte) reichte es letztendlich für Platz 2 und 3. Shaun White verpasste mit 85,00 Punkten eine Medaille und landete auf Platz 4. Der deutsche Andre Höflich schaffte mit 76,00 Punkten einen extrem respektablen 8. Platz.

Checkt hier Ayumo’s Winning Run im Replay:

Bei den Frauen war es mal wieder die 21-jährige Chloe Kim, die mit ihrem Cab 1080 und 94,00 Punkten die Goldmedaille für sich gewann. Die US-Amerikanerin verteidigt damit ihre Goldmedaille von 2018, als sie in der Halfpipe von Pyeongchang mit gerade einmal 17 Jahren Gold gewann.

Auf Platz 2 landet die Spanierin Queralt Castellet mit 90,25 Punkten vor Sena Tomita (88,25 Punkte) aus Japan. Die 20-jährige deutsche Leilani Ettel schafft mit 57,50 Punkten den 11. Platz und gehört spätestens seit ihrer Olympia Finals Qualifikation zu der weltweiten Top Elite der Halfpipe Snowboarderinnen.

Checkt hier Chloe’s Winning Run im Replay:

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production