Share

Natural Selection Tour Alaska Backcountry 2022
Natural Selection Tour Alaska Backcountry 2022

News

Natural Selection – Livestream der Finals in Alaska

Der Superbowl der Snowboardevents ist endlich da. Schaut hier das Finale der YETI Natural Selection in Alaska im Stream!

 

Diesen Mittwoch treffen sich die besten Snowboarder der Welt zum dritten und letzten Stopp der Natural Selection Tour 2022, der YETI Natural Selection Alaska tief im Backcountry von Alaska. Die Punkte von hier in Alaska in Kombination mit den ersten Stopps der Tour in Jackson Hole und Baldface Lodge werden darüber entscheiden, wer zu den besten Allround-Snowboardern der Welt und zu den Gesamtsiegern der Natural Selection Tour 2022 gekürt wird.

Die dreieinhalbstündige Übertragung mit der EMMY-nominierten FPV-Drohnenkamera und der Produktion von Natural Selection könnt ihr hier live sehen.

Die Gewinner der von Profi-Snowboarder Travis Rice ins Leben gerufenen Big Mountain Freestyle Tour der nächsten Generation werden am Ende der Übertragung bekannt gegeben.

„Die Bedingungen in AK sind diese Saison so gut wie nie zuvor, mit dem besten Schnee, den wir seit Jahren gesehen haben! Blow-Pow, stabile Schneedecke, mörderisches Terrain – alles ist aufeinander abgestimmt, um den Ridern einen unglaublichen Austragungsort für den letzten Stopp der Tour zu bieten“, so Liam Griffin, COO der Natural Selection Tour. „Nach einer langen Saison mit einigen epischen Battles wird es erstaunlich sein zu sehen, was passiert, nachdem Mutter Natur uns alle mit diesem perfekten Setup versorgt hat.“

Ben Ferguson – Credits: Natural Selection

Acht Männer und vier Frauen haben sich aus der TAE Natural Selection in Baldface für den Wettbewerb in Alaska qualifiziert und repräsentieren alle Disziplinen des Elite-Snowboarding – Halfpipe, Slopestyle, Big Mountain Freeride und Backcountry Freestyle. Bei den Frauen beginnen Hana Beaman (USA), Elena Hight (USA), Marion Haerty (FRA) und Zoi Sadowski-Synnott (NZL) mit dem Halbfinale in Alaska. Jared Elston (USA), Dustin Craven (CAN), Torstein Horgmo (NOR), Sage Kotsenburg (USA), Ben Ferguson (USA), Mikkel Bang (NOR), Mark McMorris (CAN) und Travis Rice (USA) treffen zunächst in der Qualifikation aufeinander, bevor sie in zwei Durchgängen ins Halbfinale einziehen.

In den Viertelfinals der Männer und den Halbfinals der Frauen und Männer haben die Fahrer die Wahl zwischen verschiedenen Lines in einem unberührten Gebiet namens Montrachet, das auf einer Höhe von 3800 Metern mit einem Höhenunterschied von rund 1300 Metern und einer durchschnittlichen Neigung von 35 Grad liegt. Das Gebiet ist nach Nordwesten ausgerichtet, was für schönes Nachmittagslicht sorgt. Die letzten beiden Männer und zwei Frauen werden sich dann zum Finale in ein Gebiet namens Spinal Tap begeben, wobei die Besten den YETI Natural Selection Alaska mitnehmen. Und diejenigen mit der besten Gesamtwertung der gesamten Tour gewinnen den Titel 2022.

Während des YETI Natural Selection Alaska Contests übernachten die Fahrer und die Crew drei Nächte lang in einem abgelegenen Camp auf einem Gletscher am Fuße eines der wohl besten Schauplätze auf dem Planeten, um die Grenzen des Big-Mountain- und Freestyle-Ridings zu erweitern. Um zum Natural Selection-Champion gekrönt zu werden, müssen die Fahrer in den natürlichen Elementen überleben, während sie auf dem Gletscher campen, UND sich in einigen der berühmtesten Matchups der Snowboardgeschichte behaupten.

Basecamp der Rider. Foto: Natural Selection

Der Gesamtsieger der Natural Selection Tour 2022 wird in einem Triple Crown-ähnlichen Format ermittelt. Bei diesem Format wird jeder Tourstopp gleich gewichtet und es gibt einen Einzelsieger. Die Punkte werden nach der Platzierung bei jedem Stopp gezählt: Erster Platz = 1 Punkt; zweiter Platz = 2 Punkte; dritter Platz = 3 Punkte; vierter Platz = 4 Punkte usw. Der Fahrer mit der niedrigsten Punktzahl am Ende der drei Stopps ist der Gesamtsieger der Natural Selection Tour. Wenn ein Teilnehmer den dritten Platz in Jackson, den ersten Platz in British Columbia und den fünften Platz in Alaska belegt, beträgt die Gesamtpunktzahl dieses Fahrers neun (3+1+5). Wenn es nach dem dritten Stopp einen Gleichstand gibt, entscheidet der beste Platz beim Finale in Alaska über die Meisterschaft.

Den As Live Stream findet ihr hier:

 

Elena Hight geht zwar mit nur drei Punkten und einer recht komfortablen Position in die AK, aber wenn Hight in Alaska Vierte wird und entweder Marion Haerty oder Zoi Sadowski-Synnott den ersten Platz belegen, könnten sie sich die Krone holen. Mikkel Bang, der Natural Selection Tour Champion 2021 und Gewinner des Alaska-Events 2021, führt mit zwei Podiumsplätzen und nur fünf Punkten. Hinter Bang sind Sage Kotsenburg, Dustin Craven, Jared Elston, Torstein Horgmo und Travis Rice im Rennen.

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production