Share

Last Minute

Wochenend-Tipp: Spitzingsee – Tegernsee

Wo es sich am Samstag und Sonntag am besten shredden lässt? Im Bayerischen Voralpenland! Warum, erfahrt ihr hier.

Titelbild: Alpenbahnen Spitzingsee | Fotograf Sonja Geßler

 

Wie jeden Freitag bekommt ihr unseren Last Minute-Tipp fürs anstehende Wochenende. Heute möchten wir euch ein kleines, aber wirklich wunderschönes Gebiet in den Bayerischen Voralpen vorstellen. Das Wintersportparadies Spitzingsee – Tegernsee ist eines der letzten in Bayern, die noch in Betrieb sind.

Warum wir euch ausgerechnet das Gebiet im Süden Bayerns heute vorstellen? Weil es nur eine Autostunde von München entfernt ist und egal, welches Level du auf der Piste an den Tag legst, das Skigebiet ist für jedermann/-frau geeignet. Weitere Gründe: Übersichtlich, günstig und gemütlich!

Und dann soll dieses Wochenende auch noch die Sonne rauskommen …

Alpenbahnen Spitzingsee | Fotograf_Hansi_Heckmair

 

Wettervorhersage

Heute wird das Wetter in den Bayerischen Voralpen leider nicht so schön, aber Samstag kommt die Sonne hinter den Schauerwolken hervor und bringt neun Stunden Sonnenschein mit sich. Am Sonntag kündigt der Wetterfrosch sogar elf Sonnenstunden im Skiegebiet Spitzingsee – Tegernsee an.

Tipp: Gönnt euch in der Unteren Firstalm ein Päuschen vom Shredden. Dort könnt ihr auf der Sonnenterasse leckere Schmankerl genießen, ein Bier trinken und euch die Nase in der Sonne her brutzeln lassen. Optimale Bedingungen für ein wunderschönes Wochenende!

Bergfex 21.02.2019

 

Anreise

Mit dem PKW über Schliersee/Spitzingsee – folgende Adressen führen euch zum Ziel:  Zieladresse Stümpflingbahn: Lyraweg 6, 83727 Schliersee oder Kurvenlift: Stümpflingweg 13, 83727 Schliersee. Die Anreise mit dem PKW über Rottach-Egern am Tegernsee – die Zieladresse lautet: Suttenbahn: Sutten 33, 83700 Rottach-Egern (Achtung: Mautgebühr ab Enterrottach).

Ist der Parkplatz an der Suttenbahn besetzt, könnt ihr den Parkplatz an der Mautstelle Enterrottach nutzen und kostenlos mit dem Skibus bis zur Talstation der Suttenbahn fahren.

Für Bergbahnnutzer stehen an den Talstationen Kurvenlift, Stümpfling- und Suttenbahn die Parkplätze kostenlos zur Verfügung. Die bahneigenen Parkplätze an der Taubensteinbahn und Stümpflingbahn sind für Wanderer und Tourengeher gebührenpflichtig (Tagesticket fünf Euro).

Die Bayerische Oberlandbahn bringt euch im Stundentakt ab München über Schliersee zum Bahnhof Fischhausen-Neuhaus. Von dort geht es mit dem RVO weiter zu den Talstationen am Spitzingsee.
Im KombiTicket der Bayerischen Oberlandbahn ist neben der Zugfahrt und dem Zubringerbus zur Talstation auch der Tagesskipass enthalten.

Mit der Bayerische Oberlandbahn wird die Hinfahrt zum Spitzing ein echtes Abenteuer.

 

Gäste mit gültiger Kur- und Gästekarte fahren Gratis mit dem Bus durchs gesamte Oberland, dieses gilt zwischen Bayrischzell und Garmisch-Partenkirchen. Seit 1. Januar 2019 fahren Gäste mit einer gültigen Kur- und Gästekarte kostenlos in RVO-Bussen durch das gesamte Oberland. So sind nun kostenlos Ausflüge zum Skigebiet Brauneck-Wegscheid, zum Wallberg oder nach Bad Tölz, Richtung Sylvensteinsee, in die Eng oder sogar bis nach Garmisch-Partenkirchen und zum Starnberger See möglich. Einfach Gästekarte beim Busfahrer vorzeigen und schon beginnt die Freifahrt.

Der nächstgelegene Flughafen ist München, Weiterfahrt mit Mietauto, ca. 1,5 Stunden.

Skiegebiet

Von Spitzingsee aus bringen Kurvenlift oder Stümpfling-4er-Sesselbahn Snowboarder schnell und bequem ins Gebiet. Das Gelände rund um den Stümpfling ist ideal für Einsteiger, Aufsteiger und Familien. Die richtig guten Rider lifteln mit dem Doppelsessel auf den Roßkopf und starten zur kurzen aber anspruchsvollen Roßkopfabfahrt oder zur langen schwarzen Grünseeabfahrt.

Alpenbahnen Spitzingsee | Fotof: Hansi Heckmair

 

Neu: Im Skigebiet Spitzingsee-Tegernsee ist der Funslope an der Unteren Firstalm. Kleine Kicker, Boxen und eine Wellenbahn bieten jede Menge Spaß. Der neue Funslope ersetzt den bisherigen Snowpark und ist auch für weniger geübte Freestyler geeignet.

Events

Jeden Donnerstag und Freitag von 18.30 Uhr bis 21.30 Uhr ist Flutlichtbetrieb an der Stümpflingabfahrt. Die Pisten sind eigens für den Abend frisch präpariert. Leistungsstarke Flutlichtstrahler tauchen die Abfahrt in perfektes Licht und die Auffahrt mit der 4er- Sesselbahn bei Nacht wird zum Erlebnis.

Alpenbahnen Spitzingsee | Foto: Christina Pahnke

 

Essen

Für ein abwechslungsreiches gastronomisches Angebot im gesamten Gebiet sorgen zahlreiche urige Hütten und Berggasthöfe, die ihre Gäste mit regionalen Schmankerl versorgen.

Tipp:  Wer auf der Suche nach den Weltbesten Torten ist, der sollte unbedingt das Café Winklstüberl besuchen. Gigantische Stücke für nur drei Euro. Mein absolutes Highlight wenn ich an den Spitzing fahre. Also haut rein und lasst es euch schmecken, wir sehen uns aufm Berg!

Cafe Winklstüberl
Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production