Share

Interviews

Seb Toots ziemlich perfektes Leben

Seine Vitrine ist voller Goldmedaillen, sein Alltag gleicht einem Schlaraffenland und Dispo-Probleme kennt er nicht: Willkommen in der Welt von Seb Toots!

Soziale Netzwerke haben die Fähigkeit, einen eifersüchtig zu machen. Schließlich geht es niemandem besser, wenn Fotos angezeigt werden, auf denen andere gerade in Südafrika die krasseste Zeit ihres Lebens verbringen. Oder wie Kollegen legendäre Treeruns scoren, während man selber in einem Großraumbüro gegen Grippewellen und Langeweile ankämpft. Kennst du dieses Problem? Dann folge auf gar keinen Fall Seb Toots auf Instagram!

Egal, was du gerade machst, Seb macht garantiert etwas Besseres, Geileres, Krasseres. Der 26-Jährige versorgt seine 280.000 Follower wöchentlich mehrmals mit Fotos und Videos aus einer Welt, die unseren Vorstellungen eines Paradieses ziemlich nahe kommen. Mal holt er einen nagelneuen Sportwagen beim Autohändler ab, dann trifft er die bekanntesten DJs der Welt hinterm Mischpult, bevor es ihn auf ein Motorboot zum Wakesurfen zieht. Wie es sonst noch (und wirklich) im Leben des Sébastien Toutant zugeht, verrät er im MBM-Interview.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Boat life! 👐🏽 #wakesurf #withthehomies 📱: @yann_roy

Ein Beitrag geteilt von Sebastien Toutant (@sebtoots) am

Snowboarder MBM: Wenn du nicht auf Siegertreppchen Champagner trinkst, gehst du surfen, skaten, Parkour laufen oder Golf spielen. Alles auf Top-Niveau, versteht sich. Gibt es auch etwas, das du nicht kannst?
Seb Toots: Haha, ich liebe Sport einfach, ganz egal welchen! Wenn ich eine neue Sportart ausprobiere und merke, dass ich darin besser sein könnte, dann lässt sie mich einfach nicht mehr los. Sport macht mich süchtig.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Couple shots from my new edit at @thestompinggroundspark ! ❌🥊 music: @steveaoki 📹: @sunsetfilms #Kolony #ifitoldyou full video #linkinbio YO!

Ein Beitrag geteilt von Sebastien Toutant (@sebtoots) am

Bei welcher Sportart ist der Suchtfaktor am größten?
Beim Snowboarden, ganz klar! Golf spielen und Skateboarden stehen für mich auf den Plätzen zwei und drei. Golf ist ein mentales Spiel. Es gibt keinen Tag, an dem alles klappt – eine brutale Herausforderung! Skateboarden ähnelt wiederum Snowboarden, deshalb liebe ich es so.

Auf Instagram hast du dieses verrückte Parkour-Video gepostet, wo du durch einen Raum voller Sportgeräte hüpfst und kletterst. Sieht es so in deinem Wohnzimmer aus?
Ich habe tatsächlich schon einige Parkour-Videos in meinem Wohnzimmer gedreht! (lacht) Dieses war aber in einer Sporthalle, wo es all die tollen Spielsachen gibt. Solche Parkour-Challenges machen mir extrem viel Spaß und am meisten freue ich mich darüber, wenn ich ein paar Fans ebenfalls dazu animieren kann.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Drop in! 🙆🏽‍♂️😜 #mondaymotivation #challenge #tagyourfriends 📱: @le.renrob

Ein Beitrag geteilt von Sebastien Toutant (@sebtoots) am

Hand aufs Herz: Gelingt dir sowas mir nichts, dir nichts?
Nein. Wir haben mindestens zwei Stunden den Kurs aufgebaut und dann noch zwei weitere gebraucht, bis der perfekte Run im Kasten war. So ein kurzer Clip ist eine ganze Menge Arbeit.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Home sweet home! 😜🏀 #backshotchallenge #skateboarding #basketball 📱: @hugelap

Ein Beitrag geteilt von Sebastien Toutant (@sebtoots) am

Großen Erfolg hast du auch bei Olympia in Südkorea gefeiert. Das erste Olympia-Gold im Big Air jemals! Was bedeutet dir diese Medaille?
Ich kann es immer noch nicht glauben! Schon im Slopestyle war ich mit meinem Resultat mehr als zufrieden und mit der Goldmedaille im Big Air habe ich dem Ganzen dann die Krone aufgesetzt. Vor den Spielen war ich lange verletzt und musste hart dafür kämpfen, überhaupt teilnehmen zu können. Das macht es für mich noch besonderer. Ohne dieses geile Team um mich herum hätte ich das alles aber nicht geschafft!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Quick stop at @steveaoki ‘s house! One of my favorite DJ! 🎧🤟🏼 #snowboarding #gold #boss 📱: @sunsetfilms

Ein Beitrag geteilt von Sebastien Toutant (@sebtoots) am

In deinem Heimatland Kanada war das Big-Air-Finale die Olympia-Übertragung mit den meisten Zuschauern. Wurdest du nach der Rückkehr wie ein Messias empfangen?
Das war total crazy! Nicht nur meine ganze Familie, Freunde und Fans warteten am Flughafen in Montreal, sondern auch ein riesiger Haufen an Reportern. Ich habe noch nie so viele Leute auf einmal so ausrasten sehen, als ich irgendwo ankam!

Im Vergleich zu deinen anderen unzähligen Titeln: War dieser Erfolg der größte für dich?
Neben meiner ersten X-Games-Medaille, die ich mit 17 Jahren gewann: Ja, auf jeden Fall!

Nicht jeder ist ein Freund von Olympia. Was denkst du über die Spiele?
Die ganze Welt schaut zu den Olympischen Spielen, das ist gut für den Sport und die Athleten. Ich habe das Gefühl, dass jetzt mehr Menschen verstehen, was ich mache und womit ich meine Brötchen verdiene. Andererseits ist Snwoboarden ein extrem kreativer Sport und ich hoffe, dass Olympia das niemals ändern wird.

Du bist 26 und hast so ziemlich alles erreicht, was man erreichen kann. Wie geht es jetzt für dich weiter?
In den nächsten zwei Jahren werde ich nur noch drei Contests pro Jahr mitfahren. Ich möchte mich mehr auf Filmprojekte und Arbeiten mit meinen Sponsoren konzentrieren. Gerade auf Urban Snowboarding und Back Country habe ich richtig Bock! Außerdem überlege ich mir, ob ich bei den nächsten Olympischen Spielen wieder antrete. So oder so: Ich freue mich darauf, was die Zukunft bringen wird.

Gewinne eine Seb-Toots-Jacke ***DAS GEWINNSPIEL IST BEENDET***

Gemeinsam mit O’Neill verlosen wir eine Hybrid Seb Toots Terrain Jacke, die in allen Aspekten und zu allen Gelegenheiten die erste Wahl des Sonnyboys ist. Optisch im coolen Streetwear-Style und technisch mit höchstem Standard kombiniert die Hybrid Seb Toots Terrain Snowboard Jacke das Beste aus beiden Welten: Lässige Passform mit längerem Rücken und abgerundetem Saum, kontrastfarbiges Kapuzenfutter, abnehmbaren Schneefang, O’Neill Firewall Wärmeisolierung und Magma Futter, O’Neill Hyperdry, 10K/10K Waterproofing, Belüftungssystem und in kritischen Zonen verklebte Nähte. Ob im tiefsten Powder oder frühlingshaftem Sulz, in dieser Jacke bestehst du alles!

Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen reicht ein Kommentar mit der Wunschgröße unter dem Facebook– oder Instagram-Post. Nur Follower unserer Seiten werden bei der Auslosung berücksichtigt.

Die Teilnahmebedingungen könnt ihr hier nachlesen.

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production