Share

Dasha Nosova, Snowboard Fotos, Photos, Pics, Freestyle, Kreativ, creative, Red Bull, Red Bull Illume
Dasha Nosova, Snowboard Fotos, Photos, Pics, Freestyle, Kreativ, creative, Red Bull, Red Bull Illume

How to...

Wie schießt man kreative Snowboard-Fotos?

Dasha Nosova zählt zu den gehyptesten Snowboard-Fotografinnen der Welt und steht nicht umsonst im Finale der Red Bull Illume Image Quest. Wie man kreative Pics schießt, erklärt sie im Interview.

Die in Kasachstan geborene Snowboardfotografin Dasha Nosova hat sich in der Szene längst einen Namen gemacht. Top-Rider wie Jamie Anderson oder Ståle Sandbech sind beispielsweise Dauergäste vor ihrer Linse. Dank ihrer kreativen Bilder gewann Dasha die „Best of Instagram„-Kategorie des „Red Bull Illume“-Fotocontests und sicherte sich somit ein Ticket für das große Finale in Italien im kommenden Monat. Bei der Winner Award Ceremony zwischen dem 18. und 20. November 2019 im Lumen-Museum im Bruneck wird Dasha dafür in einem ganz besonderen Rahmen geehrt. Im MBM-Interview erklärt Dasha, wie man Snowboard-Action möglichst kreativ ablichten kann.

Snowboarder MBM: Dasha, was macht ein gutes Snowboardfoto für dich aus?

Dasha Nosova: Die gesamte Stimmung. Man sollte besonders auf die Umgebung achten und nicht nur den Trick einfangen, wenn er am besten aussieht.

Ist das Können des Fotografierenden wichtiger als die gezeigte Action?

Beides ist wichtig. Ich habe schon viele Fotos von Ridern gesehen, die ich auf den Bildern nicht richtig erkannt habe, weil die Perspektive schlecht war. Man kann aber auch keine guten Bilder schießen, wenn der Rider keine Skills oder keinen Style hat. Es kommt also wirklich auf das Zusammenspiel zwischen Snowboarder und Fotograf an. Wenn das stimmt, kann man auch von einem simplen Ollie ein feines Bild machen.

Dasha Nosova
Foto: Dasha Nosova

Gibt es eine typische Pose, die du einfach satt hast?

Methods wahrscheinlich. Auf jeden Fall habe ich die Kombo-Contest-Kicker und Fisheye-Perspektive schon viel zu oft gesehen. Trotzdem muss ich zugeben, dass beides recht gut funktioniert.

Was macht deine Fotos einzigartig?

Gute Frage. Ich würde gerne mal die Meinung anderer dazu hören. Es könnten die Farben oder das Licht sein. Das sind in der Regel die Komponenten, normalerweise werde ich auf diese Details angesprochen. Ich mag es auch, mit „Lense Flares“ (Blendenflecken von der Sonne, Anm. d. Red.) zu spielen. Ah, und noch eine Sache: ich shoote keine RAW-Bilder. Nennt mich einen Psycho, aber ich mache es wirklich nur, wenn es von mir verlangt wird.

Dasha Nosova

Was ist das Nervigste beim Snowboardshooting?

Natürlich das Laufen im tiefen Schnee mit dem ganzen Kamera-Stuff, haha! Wenn man aber die Ergebnisse sieht, die Fotos und auch die gute Zeit, die man mit seinen Freunden erlebt hat, vergisst man die Strapazen schnell wieder. Ich liebe meinen Job!

Im Snowboarden geht es vor allem um Kreativität. Wie kann man diese in einem Foto darstellen?

Zu Glück gibt es beim Fotografieren keine Regeln, und die Kreativität entsteht durch zufällige Ideen. Man kann an verrückte Grabs denken oder aber auch an den einen Tree-Hit, bei dem die Schatten besonders fallen. Die Kreativität ist endlos und es gibt viele Wege, diese darzustellen.

Dasha Nosova
Foto: Dasha Nosova

Welche Techniken wendest du an, um ein kreatives Foto zu schießen?

Die Leute wundern sich immer, wenn sie erfahren, dass ich komplett manuell fotografiere und oft auch mit der größten Blende. Außerdem halte ich mich an die Drittel-Regel und bin eine großer Fan von cleanen Hintergründen.

Helfen spezielle Filter oder alte Kameras dabei, ein kreatives Foto zu machen?

Um ehrlich zu sein, habe ich Actionsport noch nie mit einer alten Kamera abgelichtet. Filter können aber definitiv helfen, man sollte es jedoch nicht übertreiben. Ich persönlich habe erst zwei- bis dreimal mal in meinem Leben mit Filtern gearbeitet. Ich denke, für Filmer sind sie wohl hilfreicher.

Das Foto, mit dem Dasha die „Best of Instagram“-Kategorie gewann.

Hast du einen Tipp für unsere Leser, wie sie kreativere Bilder machen können?

Einfach alles ausprobieren! Jeder ist auf seine ganz eigene Weise kreativ. Ich habe nie irgendwelche Anleitungen gelesen oder Tutorials geschaut. Ich glaube, dass Übung den Meister macht.

Dasha Nosova

Wenn ihr ein paar von Dasha Nosovas Bilder sehen wollt, checkt am besten ihren Insta-Account aus.

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production