Share

Others

Mountain Cleaning Day in Westendorf

Ein verantwortungsvoller Umgang mit unserer einzigartigen Natur und Bergwelt ist nicht nur für Tourismusregionen, sondern auch für die kommenden Generationen besonders wichtig. Der alpine Tourismus und das verantwortungslose Verhalten vieler Wintersportler und Bergtouristen führen leider dazu, dass nach der Schneeschmelze im Frühling auf den Pisten und insbesondere unter den Liftanlagen einiges an Müll zum Vorschein kommt. Nach jeder Wintersaison werden diese Spuren des Wintersports von Bergbahnen und Vereinen beseitigt, um die Almwiesen für Nutztiere zu säubern und die Natur zu erhalten. Würde dies nicht geschehen, würden bald sprichwörtlich „Müllberge“ in den Himmel ragen.

Plastik braucht im Schnitt 100 bis 1000 Jahre, bis es vollständig zersetzt ist, Glas fast 4000 Jahre, Kaugummi ein bis drei Jahre. Ein einziger Zigarettenstummel kontaminiert mindestens 200 bis 1000 Liter Grundwasser und ist erst nach ein bis fünf Jahren vollständig zersetzt. Aluminium dürfte uns sogar überleben …

Macht man sich diese Fakten bewusst, versteht es sich von selbst, den Müll, den man mit auf den Berg nimmt, auch wieder nach Hause zu transportieren und richtig zu entsorgen! Leider gibt es immer noch zu viele „Bergfreunde“, die sich nicht an diese einfache Regel halten, zum Teil auch, weil sie es einfach nicht besser wissen.

Unsere Aufgabe ist es, vor allem bei den jüngeren Generationen ein Bewusstsein für diese Thematik zu schaffen, damit ein Umdenken stattfinden kann. Deshalb haben sich die Mitglieder des Boardplay Projects (www.boardplay.com), der n.asa (www.powdern.com) und von Völkl Snowboards (www.voelkl-snowboards.com) zusammengetan, um gemeinsam mit Volksschülern aus Westendorf einen Müll-Sammeltag auf dem Berg durchzuführen.

Auf einer Strecke von (nur!) etwa 2.5 Kilometern fanden sie auf Wanderwegen, Pisten und beim Boarders Playground Park einiges an Müll: Hauptsächlich wurden Zigarettenstummel, Plastik, Alu-Dosen und Glasflaschen aufgesammelt, getrennt und zum Recycling gebracht.

Zum Abschluss gab es für die gesamte Crew noch ein feines BBQ auf dem Berg. Bei einem kleinen Quiz zur richtigen Entsorgung und den Zersetzungszeiten verschiedener Müllarten konnten die jungen Teilnehmer dann auch noch coole Preise abstauben.

Durch die Sensibilisierung dieses Themas in unserer Gesellschaft soll und muss bei allen „Bergsportlern“ ein generationsgerechtes Umweltbewusstsein geschaffen werden. Die ‘Mountain Cleaning’-Aktion in Westendorf hat ein starkes Naturbewusstsein bei allen Teilnehmern, vor allem bei den Jüngsten, hervorgerufen.

Herzlichen Dank an dieser Stelle an die Organisatoren und alle Unterstützer der Aktion. Bis zum nächsten Jahr – seid dabei !!!

Mehr Infos über Müll auf unseren Bergen auf www.mountainriders.org.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production