Share

Snowboards

SIMS Dealer’s Choice 2016-2017 Snowboard Review

Details:

SIMS Boards sind gut und wieder zurück – nach einer erfolgreichen Rückkehr im letzten Winter, wäre der Gründer und Pionier Tom Sims mit Sicherheit sehr stolz darauf.

Das SIMS Dealer’s Choice ist ein neues Board für 2016/17 und in erster Linie zum Freestylen gedacht. Das mag auf Anhieb nicht offensichtlich sein, denn der Shape ist direktional und hat zudem einen True-Twin-Flex. Zusätzlich bieten der Camber sowie die Rocker-Sektionen an Nose und Tail genügend Pop.

Vier dünne Streifen aus Carbon verlaufen von jedem Ende bis zu den Inserts der Bindung. Hierdurch werden Nose und Tail regelrecht mit Pop-Power beladen, während das Zentrum des Boards einfach zu manipulieren ist. Egal, ob bei Sprüngen oder Rails, eins ist klar, das Brett wird abgehen.

Sollten die Bedingungen es gestatten, ist das Board auch ein guter Begleiter im Powder. Durch die verbauten Rocker-Zonen in Nose und Tail bekommst du genug Auftrieb. Sollte der Pulver jedoch ausbleiben, dann sorgen die extra Kontaktpunkte entlang der Sidecuts (durch die Benutzung von multiplen Radien) für extra Griff bei eisigen Verhältnissen.

SIMS Boards werden in der Never Summer Fabrik in Colorado hergestellt. Somit gibt es eine 3-Jahres-Garantie dazu!

Testurteil

Mike Brindley – Whitelines

“SIMS baute dieses Board zum Freestylen, aber nachdem sich mir die Gelegenheit ergab es auch an einem Powder-Tag zu testen, kann ich guten Gewissens sagen, dass es sicherlich nicht nur im Park zu Hause ist. Für mich hat es sich einfach nach der besten All-Mountain-Kombi angefühlt. Ich musste nicht einmal nachdenken, als ich mich durch den frischen Schnee geschwungen habe.
Auf der Piste schneidet es wirklich schöne Kurven, fährt sich auch switch richtig gut und fühlt sich gleichzeitig nicht zu steif an. Ich könnte mir leicht vorstellen, dass die Camber-Kombi auch auf großen Kickern und in der Halfpipe zu fahren ist und trotz der weichen Bereiche außerhalb der Bindung, ist das Board mit etwas Übung biegbar. Das Board ist definitiv der Kategorie der steiferen Freestyle-Boards zuzuordnen. Jedoch kann man trotzdem überall am Berg Spaß damit haben.”

“Nachdem sich mir die Gelegenheit ergab es auch an einem Powder-Tag zu testen, kann ich guten Gewissens sagen, dass es sicherlich nicht nur im Park zu Hause ist

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production