Share

Snowboards

Never Summer Proto Type 2 2016-2017 Snowboard Review

Details:

Wie der Name vermuten lässt, handelt es sich beim Never Summer Proto Type Two 2016/2017 um den Nachfolger des Never Summer Proto HD. Letzteres ist eines der populärsten Modelle der in Colorado ansässigen Marke und sollte als das „Swiss Army Knife“ im Sortiment fungieren. Es war darauf ausgelegt, jeden Spaß in jedem Terrain mitzumachen. Interessant zu sehen, ob der Nachfolger im kommenden Winter da mithalten kann.

Der größte Unterschied zwischen den beiden Boards liegt im Shape, der beim Never Summer Proto Type Two 2016/2017 als „Asymmetric Twin“ beschrieben wird. Der Sidecut auf der Fersenseite ist tiefer als auf der Zehenseite, was bei Turns für eine bessere Balance sorgt. Jede Kante verfügt zudem über Sidecut-Radien, die für mehr Kontaktpunkte sorgen und so den Grip verbessern.

Das Rocker-Camber-Combo-Profil des Never Summer Proto Type Two 2016/2017 vermittelt einem ein besseres Fahrgefühl. Die hervorgehobenen Camber-Sektionen unter den Füßen beißen sich besser in Hardpack als je zuvor und liefern sowohl auf der Piste als auch auf frisch präparierten Features im Park jederzeit einen präzisen Kantenhalt.

Never Summer ist nicht gerade für seine günstigen Preise bekannt. Wer sich das Never Summer Proto Type Two 2016/2017 unter die Füße schnallen möchte, muss sich dafür von stolzen 750 Euro trennen. Bedenkt man allerdings die Vielseitigkeit des Boards und die dreijährige Garantie, die der Hersteller einräumt, sprechen wir hier bestimmt nicht von der schlechtesten Investition. Die weiblichen Pisten-Rowdies sollten zudem einen Blick auf die neue Ladies-Version des Boards werfen.

Testurteil

Adam Hoskins – Bliss Snowboards

„Das Never Summer Proto HD war eines meiner Lieblings-Snowboards. Jetzt hat das Never Summer Proto Type Two seinen Platz eingenommen. Wenn etwas, dass du so geliebt hast durch etwas Neues ersetzt wird, kommt automatisch die Sorge, dass sich mit den Veränderungen Sehnsucht nach der alten Version einstellt – ähnlich als würde deine Lieblings-Band ein neues Album in einem neuen Stil rausbringen.

Glücklicherweise knüpft das Never Summer Proto Type Two aber auf beeindruckende Weise an den Vorgänger an und dürfte somit keinen der alten Fans verlieren. Der Flex ist ein wenig steifer geworden, wodurch auch kleinere Probleme, die größere Fahrer mit dem Proto HD gehabt haben könnten, der Vergangenheit angehören. Hinzu kommt der asymmetrische Sidecut, der mir – wenn auch schwer wahrnehmbar – beim Carven auf der Fersenkante geholfen hat.

Des Weiteren fühlt sich das neue Modell bei Tempo nach wie vor super stabil an und lässt einen auch nicht im Stich, wenn man mal etwas langsamer unterwegs ist. Das Never Summer Proto Type Two ist definitiv eines der vielseitigsten All-Mountain-Boards, auf denen ich jemals stand. Es ist zwar nicht günstig, aber auf jeden Fall sein Geld wert.“

“Das Never Summer Proto Type Two ist definitiv eines der vielseitigsten All-Mountain-Boards, auf dem ich jemals stand”

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production