Share

Snowboards

Burton Custom 2015-2016 Snowboard Review

Double Decade

Die Details:

Es gab bereits unzählige Versionen des Customs — diese Saison finden sich nicht weniger als sechs verschiedene in Burtons Sortiment — aber die original Camber-Version bleibt uns nach wie vor erhalten. Über die letzten zwei Jahrzehnte war es durchwegs erfolgreich, aber kann es in diesen modernen Zeiten immer noch mithalten?

Ein Grund für die Beliebtheit des Customs ist, dass man einfach alles damit fahren kann. Es hat zwar einen leicht direktionalen Shape, aber durch den Twin Flex steht Freestyle genauso auf der Karte.

Dank dem klassischen Camber-Profil wirst du dich bei höherer Geschwindigkeit unglaublich stabil fühlen, egal ob du die Piste bearbeitest oder dich über die Pro Kicker-Line hinunterlässt. Und während es kein reines Powder-Brett ist, eignet es sich definitiv auch für Backcountry Freestyle; als Mikkel Bang seinen Fokus von Parks auf Powder verlegt hat, gab es für ihn keinen Grund, das Brett zu wechseln.

Das Custom mag Burtons altes Zugpferd sein, doch es wurde mit dem neuesten Tech ausgestattet, inklusive der gewichtssparenden „Squeezebox“ Konstruktion und Carbon-ummantelten Glasfasern. Das Resultat ist ein Board mit einem klassischen Fahrgefühl, das noch lange keines für die Geschichtsbücher ist.

Dank der großen Auswahl an unterschiedlichen ist außerdem für jeden eins dabei.

http://mpora.de/videos/AAe7j7hxd4tb#5UHvmAVsXlcTawO7.97

URTEIL DES TESTERS:
Sam McMahon – Whitelines

“Die Veränderungen am Custom nehmen von Jahr zu Jahr zu und mittlerweile ist es zu einer richtigen Maschine mit einem relativ aggressiven Camber geworden, der sich bestens dazu eignet, auf der Piste zu carven, mit Zuversicht auf große Kicker zuzufahren und perfekte Landungen hinzulegen.

Es fährt sehr gut auf der Kante, ist reaktionsfreudig in den Kurven und belohnt dich für die Arbeit, die du hineinsteckst. Es ist zwar ein All-Mountain Board, aber keines für alle Fahrer — man muss schon wissen, was man tut, um dieses Ding kontrollieren zu können.

Wenn du lieber etwas fehlerverzeihenderes und verspielteres suchst, dann sei dir die Flying V Version ans Herz gelegt.“

 

Die Veränderungen am Custom nehmen von Jahr zu Jahr zu und mittlerweile ist es zu einer richtigen Maschine geworden

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production