Share

Snowboards

Arbor Element 2016-2017 Snowboard Review

Details:

Wie der Name vermuten lässt, bildet das Arbor Element das Fundament von Arbors Snowboard Line-Up. Es ist nun schon seit zwei Dekaden eine sehr beliebte Wahl für diejenigen, die eine All-Mountain Waffe bevorzugen. Aber auch Freunde von Rocker Snowboards im Allgemeinen sollten dieses Board in die engere Wahl ziehen.

Das Profil des Arbor Element bezeichnet der Hersteller als „Parabolic“-Rocker. Die Krümmung des Boards ist an Nose und Tail weniger stark ausgeprägt. Während man so im Powder noch immer den nötigen Float hat, wird das Agieren auf der Piste einfacher. Hierzu tragen auch die zusätzlichen Kontaktpunkte entlang der Kante ihren Teil bei.

Ein echtes All-Mountain Snowboard muss auch im Park eine gute Figur abgeben. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, hat Arbor dem Element eine extrudierte Base verpasst, die nach einem rail-intensiven Tag im Park die Wartung erleichtert. Somit wäre man naiv, würde man die Vorteile des Rocker-Profils nicht hin und wieder für das ein oder andere Feature nutzen.

Arbor investiert mehr Arbeit in die Konstruktion ihrer Topsheets als die meisten anderen Hersteller und die Ash-Power-Ply-Version des Arbor Element 2016/2017 bildet da keine Ausnahme. Während eines mühsamen Fertigungsprozesses entsteht eine Holzschicht, die laut Arbor wie eine weitere Schicht Fiberglass fungiert. Das steigert zum einen die Fahrqualität und schont zum anderen die Umwelt.

Neben dem Arbor Element 2016/2017 hat der Hersteller für die kommende Wintersaison auch noch das Element Premium im Sortiment. Premium steht hier für die Upgrades an Base, Topsheet und Kern.

Testurteil:

Adam Hanmore – thesnowboardshop.co.uk

„Arbor ist bekannt dafür, fortgeschrittene Big-Mountain-Boards zu produzieren und das Arbor Element ist sicherlich eine gute Wahl für alle, die auf der Suche nach einem Snowboard sind, das überall am Berg seine Qualitäten hat.

Dank eines soliden Medium-Flex vermittelt das Board auch auf unebenem Terrain ein stabiles Fahrgefühl. Die Grip-Tech-Kanten sorgen zudem für einen überraschend guten Halt bei schnellen Edge-to-Edge-Turns. Lediglich bei harten Carves auf der Piste zeigt das Board leichte Schwächen. Beim Jibben gibt das Arbor Element hingegen eine gute Figur ab und auch in der Luft verhält es sehr ausbalanciert. Dank des Rocker-Profils stellen auch das Buttern oder Pressen kein Problem dar.

Ich hatte das Glück, das Board in frischem Schnee testen zu können. Im Powder war es mühelos zu fahren und brachte einen super Float mit. Meistens vergaß ich sogar, auf einem Twin-Board zu stehen. Im Großen und Ganzen ist das Arbor Element ein super solides Board für nahezu alle Bedingungen.“

“Dank des Rocker-Profils stellt das Buttern oder Pressen kein Problem dar”

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production