Share

Snowboards

Amplid Stereo 2016-2017 Snowboard Review

Details:

Gegründet von Shred-Legende Peter Bauer, war Amplid das erste Unternehmen, das schon damals sowohl Snowboards als auch Skier von beeindruckender Qualität herstellte. Dank eines fähigen Teams, das über umfassendes Know-How verfügt, hat sich daran auch bis heute nichts geändert. Eines der aktuellen Snowboard-Modelle ist das Amplid Stereo 2016/2017.

Das Board arbeitet im Grunde mit einem Rocker-Profil mit Camber-Sektionen unter den Füßen. Amplid selber nennt das Profil „Hybrid V“. Tatsächlich findet man vergleichbare Profile an vielen All-Round-Boards und so eben auch am Amplid Stereo 2016/2017. Die Camber-Sektionen sorgen für einen guten Grip auf festerem Schnee, wohingegen der Rocker im Zentrum des Boards das Risiko des Verkantens minimiert.

Ein Carbon-Stringer, der sich von der Nose bis zum Tail des Amplid Stereo 2016/2017 erstreckt, gleicht den Kompromiss in Sachen Pop aus. Dabei bleibt es relativ weich, wodurch sich das Board mit den Füßen gut beeinflussen lässt und man möglichst ruhige Turns hinbekommt.

Ein True-Twin-Shape ist in der Regel nicht prädestiniert fürs Backcountry, da die Nose und das Tail beim Amplid Stereo 2016/2017 aber größer ausfallen, sorgt das Board im Powder für zusätzlichen Float. Das Board ist eine wahre Freestyle-Maschine für jeden Part des Berges. Zudem kann man sich bei einem Anschaffungspreis von 430 Euro auch über ein geniales Preis-Leistungsverhältnis freuen.

Leute mit großen Füßen sollten Ausschau nach dem 155W halten, denn das ist neu im Sortiment.

Testurteil

Adam Hoskins – Bliss Snowboards

„Ich stand inzwischen des Öfteren auf dem Amplid Stereo und es fiel mir jedes mal schwer, es nach dem Testen wieder abzugeben. Sobald man sich dieses Brett angeschnallt hat, fühlt es sich einfach richtig an.

Das Board ist unglaublich leicht und ermöglicht mühelose Turns. Zudem hat es genau den richtigen Flex-Level fürs Jibben oder um einfach nur die Piste runterzubrettern. Selbst die aggressivsten Fahrer kommen mit dem Amplid Stereo auf ihre Kosten. Hinzu kommt, dass die Neuauflage des Boards zu einem wirklich attraktiven Preis zu haben ist.

Amplid mag vielleicht nicht die erste Marke sein, die einem beim Snowboard-Shopping in den Sinn kommt, nimmt man sich aber die Zeit und erkundigt sich ein wenig über die Leute, die hinter dem Design stecken und die Boards produzieren, wird einem schnell klar, warum man Amplid Snowboards auf jeden Fall in die engere Wahl ziehen sollte.“

“Das Stereo ist unglaublich leicht, dreht sich effizient und hat den richtigen Flex zum Jibben und Heizen”

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production