Share

Never Summer
never summer

Specials

Never Summer: Haltbarkeit dank Handwerkskunst

Never Summer behauptet, die haltbarsten Snowboards der Welt zu bauen. Wer hier maßlose Selbstüberschätzung vermutet, wird jedoch enttäuscht.

Aufmacherfoto: Aaron Dodds

Denkt man an Never Summer, kommen einem viele Schlagwörter in den Sinn. Hybrid-Camber zum Beispiel oder handgemachte Snowboards, Made in USA _ auf jeden Fall jedoch Tradition. Mittlerweile ist das Unternehmen aus Colorado eine der letzten großen, inhabergeführten Snowboardmarken weltweit. Die Gründer Tim und Tracey Canaday haben seit über 30 Jahren den Hut auf und fertigen in der eigenen Produktionsstätte in Denver Never Summer-Snowboards. Von Anfang an galt dabei das Credo: Qualität statt Quantität. Nicht nur deshalb behaupten die US-Amerikaner, die haltbarsten Snowboards der Welt zu bauen.

„Unsere Strategie, ‚weniger Fokus auf Werbung und Hype – mehr Fokus auf hochwertige Materialien, Handwerkskunst und Kundenservice‘ , macht uns weltweit zu einer der führenden Independent Snowboard Companys“

~Tracey and Tim Canaday

Never Summer

Never Summer

Die Geschichte von Never Summer

1983. Tim Canaday, Tracey Canaday und ihr gemeinsamer Freund Scott Rolfs haben Blut am Snowboarden geleckt und wollen sich ihre ersten eigenen Boards bauen. In Fort Collins, Colorado, gründen sie „Swift Snowboards“. Tim ist gerade mal 14 Jahre alt und lässt sich von seinem High-School-Lehrer inspirieren, mit Holz zu experimentieren. Statt moderner Agentur-Büros heißt es für die Youngsters erstmal, die Garage der Eltern für ihr Projekt zu nutzen. Der Erfolg bleibt jedoch aus und die Brüder legen das Projekt auf Eis. Fortan widmen sie sich ganz dem Wellenreiten und ziehen ins sonnige Kalifornien.

Never Summer

1991 ändert sich der Markt: Snowboarden wird immer beliebter. Tim und Tracey ziehen zurück nach Colorado und wagen ein zweites Mal den Schritt in die Selbstständigkeit. Ihre neue Firma benennen sie nach den Never Summer Mountains in Colorado. Diese liegen am westlichen Rand des Rocky Mountain Nationalparks und erstrecken sich bis nach Routt und Arapaho National Forest, wo das ganze Jahr über Schnee liegt.

In den frühen Entwicklungsstufen von Never Summer Industries besteht das Team nur aus den zwei Gründern. Tracey fährt herum und verkauft die Boards aus dem Kofferraum seines Honda Civic, während Tim sich um das Design und die Shapes der Boards kümmert. Nach einem erneuten Umzug nach Denver im Jahr 1993, der notwendig ist, um näher an den Lieferanten zu sein, entwickelt sich Never Summer zu einem voll operierenden Hersteller und internationalen Distributor.

Never Summer

Die gesamte Never-Summer-Range wird in der eigenen Fabrik in Denver handgefertigt und an internationale Händler in verschiedenen Ländern weltweit exportiert. Inzwischen ist Never Summer neben unzähligen US-amerikanischen Händlern in Europa, Australien, Kanada, China, Israel, Japan, Korea, Neuseeland, Russland, Großbritannien, Schweiz und in der Ukraine vertreten. Während des Booms von Never Summer wird das Portfolio über die Herstellung von Snowboards hinaus erweitert, und fortan werden auch Wakeboards, Longboards und verschiedene Sportbekleidungsstücke hergestellt.

Innovation

Im Jahr 2008 entwickelt Tim Canaday das „Rocker and Camber“-Design und kombiniert die traditionelle, konvex geformte (Camber-)Base mit einer konkaven (Rocker-)Base. Diese einzigartige Geometrie bietet Anfängern mehr Kontrolle beim Kantenwechsel und steigert die Fehlertoleranz enorm. Außerdem sorgt das Rocker-Camber-Profil für eine bessere Stabilität sowie unglaubliche Power bei Tricks und findet somit auch bei Profis schnell Anklang. Im September 2010 erhält Never Summer aufgrund seiner innovativen Fertigungstechniken das erste Patent auf die Hybrid-Camber-Technologie.

Never Summer Factory

Nach der Erfindung des Rocker-Camber-Profils folgt Never Summer mit einer Variation des Originalnamens Ripsaw Rocker Camber. Der Ripsaw Rocker Camber hat einen kleineren Rocker-Bereich zwischen den Füßen mit tieferen und längeren Camber-Bereichen unter den Füßen. Inzwischen bietet Never Summer neben diesen beiden Rocker-Camber-Varianten auch ein Fusion Rocker Camber Profil an, welches das Beste aus beiden Profilen verbinden soll.

Im Rahmen desselben US-Patents hat Never Summer die „Vario Power Grip Sidecut“-Technologie entwickelt, die einen verbesserten Kantenhalt für mehr Kontrolle und Reaktionsfreudigkeit bietet. Never Summer ist zudem einer der Erfinder der P-Tex-Seitenwände, die mittlerweile in den Produktlinien vieler Hersteller verwendet werden.

Produktion

Die Brüder Tim und Tracey beschließen schon früh, ihre gesamte Fertigung im Inland zu belassen und sind bis heute eine der wenigen Snowboardfabriken in den USA. Jeder Schritt, von der Entwicklung der Shapes und Designs bis hin zur Produktion findet innerhalb der eigenen Wände statt. Aufgrund des Fabrikstandorts unweit der Berge können neue Ideen theoretisch an einem einzigen Tag produziert und direkt im Schnee getestet werden. All das ermöglicht schnelle Marktreaktionen und die Option, Änderungen umzusetzen, wenn sich die Vorlieben und Trends der Verbraucher ändern. Wettbewerber, die Produkte in Übersee herstellen, genießen diese Flexibilität nicht. Interessierte können sich übrigens jederzeit nach vorheriger Anmeldung ein eigenes Bild von der Produktion und Fabrik vor Ort machen.

Never Summer Factory

 

In den Anfangsjahren meiden die Canadays zudem große Sponsoring- und Marketing-Aktionen und verzichteten auf hochkarätige Teamfahrer. Sie entscheiden sich stattdessen, ihre Nische mit Premium-Produkten selbst zu besetzen. Bis heute geben sie lieber wenig fürs Marketing aus und konzentrieren sich auf die eigene Produktion, bei der ein extrem hoher Qualitätsstandard verfolgt wird. Never Summer sagt daher nicht ohne Stolz, dass sie die haltbarsten und leistungsstärksten Boards der Welt bauen. Und das meinen sie ernst: Schließlich geben sie auf ihre langlebigen, „bombensicheren“ Boards eine Garantie von drei Jahren…

Sponsored by
Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production