Share

Travel

Saalbach: Das Freeride-Mekka ruft!

Nach dem Schneemageddon warten nicht nur Powder-Hänge, sondern auch Contests und Events auf alle Freerider.

Freerider fühlen sich den gesamten Winter im „Home of Lässig“ zuhause. In den nächsten Wochen wird der österreichische Freeride-Hotspot Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn jedoch zum globalen Freeride-Mekka. Der Grund: Neben meterweise Neuschnee stehen Testivals, Camps und Contests für alle Freeride-Jünger an.

Lest hier unseren Resortguide

Freeride à la lässig

Geschmeidige Powder-Hänge in Pistennähe und Freeride-Routen sämtlicher Schwierigkeitsgrade bis hin zu den exponierten Flanken des 2.119 Meter hohen Wildseeloders warten bereits auf alle Tiefschnee-Fans.

Geballte Freeride-Action gibt es dann spätestens vom 23. bis 24. Februar 2019. An dem Freeride Weekend finden nämlich gleich mehrere Events für Freeride-Fans statt, nämlich das Freeride Testival, das SnowHow Freeride Camp und die Freeride World Tour am Wildseeloder in Fieberbrunn.

Hier gibt es mehr Infos über die Freeride World Tour

 

Beim Freeride Testival können neben Workshops und Kursen die neuesten Ausrüstungen getestet werden. Das SnowHow Freeride Camp bietet Anfängern die Möglichkeit erste Powderschwünge unter professionellem Guiding zu üben. Am 23. Februar (geplanter Contest-Tag) übernehmen dann die Profis der Szene das Ruder und zeigen bei der Freeride World Tour am Wildseeloder, was in ihnen steckt.

Seid ihr bereit für den lässigsten Freeride-Winter aller Zeiten?

Weitere Infos gibt es hier.

Related: Freestyle-Action in Saalbach

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production