Share

News

Eine Portion Freestyle im Blue Tomato Kings Park Hochkönig

Zum Dinner geladen hat der König diesmal Karl Brandl und Felix Widnig.

Tatsächlich, im Blue Tomato Kings Park Hochkönig wird mehr geklotzt als gekleckert. Das Setup des Playgrounds macht seinem Namen alle Ehre. Denn was hier an verschiedenen Obstacles geboten wird, entspricht dem Äquivalent eines 51-Gänge Menüs an der meterlangen Tafel eines Europäischen Adelshauses. Goldenes Besteck inklusive. Zum Dinner geladen hat der König diesmal Karl Brandl und Felix Widnig.

Die tapferen Freiherren von Steeze aus dem Haus der blauen Tomate wurden von dem König bei perfekten Bedingungen und traumhaftem Wetter empfangen. Was die ritterlichen Rider so von ihrem Monarchen des Send halten und was ihnen der Tag brachte, verraten euch die folgenden Zeilen.

Übrigens findet für alle Prinzessinen unter euch am 9.3.2019 der „Blue Tomato Girls Day” statt. Leider ist dies schon die letzte Girls-Shred Session in dieser Saison. Mehr Infos dazu findet ihr hier.

Tja, was soll man sagen: 1,8 Kilometer sind einfach 1,8 Kilometer. Die Zahlen lügen nicht. Und ebenso wenig lügen Karl und Felix, wenn sie unisono betonen, wie geil es ist, so viele Kicker in einer Line fahren zu können.

„Dass man in einem Run 7 Kicker springen kann, kommt nicht so oft vor“, erklärt Felix. Der Villacher Snowboarder war schon vor 5 Jahren das erste Mal bei einem Contest im Blue Tomato Kings Park Hochkönig und meint, dass der Park über die Jahre „immer besser geworden ist“.

Dass der Kings Park jedenfalls einen Ausflug wert ist, meint auch Snowboarder Karl. Er lebt in Wien und ist deshalb mit royalem Flair vertraut. Trotzdem hat er es zum Shooting das erste Mal in den Kings Park geschafft. Und er wurde mit einem richtig guten ersten Mal belohnt: „Ich finde den Park mega geil, die Lage ist irre. Es gibt urviele Obstacles und super Rails.“ Urviel heißt in dem Fall 51 Obstacles – 36 Jibs und 15 Kicker.

Und wie es sich für einen König ziemt, erfolgt die Anreise zum Park auch nicht per schnödem Schlepper. Nein, zum Kings Park gelangt man im Kings Cab. Logisch. In der 8er Gondel finden Rider und gesamte Entourage Platz.

Alle weiteren News, Infos und Schandtaten des Kings findet ihr auf Facebook, Instagram und der neuen Website.

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production