Share

Partys

Absinthe Films on Tour – Tag 2

In der Früh aufzuwachen und nach Wien einzufahren ist der Wahnsinn, wenn man noch wenige Stunden zuvor in München gefeiert hat. Nicht so wahnsinnig ist die Tatsache, dass man Stunden mit dem Uploaden des ersten Posts verbringt… anyways… nach der Morgendusche im Schwimmbad um die Ecke sah alles schon viel besser aus. Tag zwei konnte beginnen.

Mit vier Tassen Kaffee intus uns zu wenig Schlaf stand die Autogrammstunde im Bluetomato-Shop in der Innernstadt an. Rip unser japnischer Fotograf hatte sich zwei Tage zuvor in Innsbruck beim Skaten das Schlüsselbein gebrochen, aber getreu nach dem Motto „Ein Japaner, äh… Indianer kennt keinen Schmerz“ ist er immer noch voll am Start.

JP lässt sich seine Müdigkeit nicht anmerken und erfüllt die Wünsche der Kids.

We are having fun!!!

Romain schreibt Romane…

Während JP ein kurzes Nickerchen einlegt.

Nicht nur im MBM Office wird fleißig für die Kickerweltmeisterschaft trainiert. Romain und Wolle sichern sich ihre Teilnahme.

Wenigstens eine behält die Übersicht: Kelli at work.

Abendessen: JP schafft es in vier Tagen vier Schnitzel zu essen… Kein Scheiss!

Zurück zum Venue. Romain und Vlady chille vorm Bus. Bald geht’s los!

Die Wiener lassen sich bekanntlich nicht lumpen, das Gartenbaukino war gerammelt voll.

Nicht nur hält die Österreichische Hauptstadt Freunde des Snowboardens bereit, es tummeln sich auf ein paar schräge Vögel auf den Straßen.

JP und Romain präsentieren die 2011/12er Yes.Snowboards Kollektion. “Chip und Chap” in Hochform.

Ja, so viele Menschen passen ihn ein Wiener Kino!!! Party-Time is coming up.

Seppi Scholler und Friends sind NATÜRLICH am Start.

…und der Saal füllt sich.

Wie bei jedem Tourstopp verlosen Romain und JP eines der Handbemalten Yes.-Boards. Dieses Mal mit einem Aufruf an die Jungs, schnellst möglich einen BH auf die Bühne zu bringen. Wir haben noch nie so schnell Massen auf die Bühne stürmen sehen…

Der Gewinner hat sich massig gefreut und gleich alle Freunde auf seinem Board unterschreiben lassen, O-Ton: „Freunde sind geiler als solche Snowboard-Pros“….

Romain hat aber auch einige neue Freunde bei der Autogramm-Session kennen gelernt.

Wolle ebenso

Freundinnen gab es auch. Happy People – that’s what we want!

Die Aftershowparty konnte eingeleutet werden… Brusti, Wolle und der stolze Besitzer der ultimativen Absinthe-Cap.

Zurück im Bus schauen immer gerne Besucher vorbei um den Tourbus zu inspizieren, auch mit Krücken.

Salama nach Trikot-Tausch mit der LOVE-Crew.

Sobald der Bus erst einmal wieder rollt, macht sich das einschläfernd-schaukelnde Gefühl breit, was Romain auch mal eben auf der Treppe erwischen kann – es wirkt wie Hypnose, Widerstand ist zwecklos!

Wenigstens halten Brusti und Salama die Stellung

…oder nutzen Romains Schlafattacke aus.

Während Salama und Vlady die besten Witze der Welt erzählen, rollt die „Black Pearl“ in Richtung Prag… bis morgen.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production