Share

Snowboards

YES Basic Snowboard 2016-2017

  • Preis: €400
  • Längen: 146, 149, 152, 155, 156W, 158, 159W, 161, 163W
  • Flex: 7
  • Profil: Hybrid Camber
  • Shape: True Twin
  • YESNOWBOARD.COM

Wenn du das Yes Basic noch nie selbst probiert hast, dann sprich mal mit ein paar Fahrern. Es wird sicherlich nicht lange dauern, bis du auf jemanden triffst, der jeden Zentimeter des Brettes loben wird. Der hervorragende Ruf stammt hauptsächlich von seiner überragenden Preis/Leistung. Man wird seine Probleme haben, auf dem Preisniveau ein anderes Board zu finden, welches so sehr geliebt wird.

Gemeinsam mit dem Emoticon (welches eine Damenvariante des Boards ist), ist das Yes Basic eines der beiden Boards die im unteren Preissegment angesiedelt sind und trotzdem die Underbite-Technologie besitzen. Alex Warbuton, von Yes erklärt die Technik weiter unten genauer, jedoch kann man vorab schon mal sagen, dass diese am Berg nicht unbemerkt bleibt. Einige Konkurrenten haben eine überhängende Kante, um einen besseren Halt bei eisigen Verhältnissen zu erreichen, andere haben genau das Gegenteil getan und es funktioniert trotzdem einwandfrei.

“Egal ob du also deine ersten Turns lernst oder schon etwas länger auf dem Brett stehst, das Yes Basic hat viel zu bieten”

Weiter lässt sich das Camrock-Profil des Board als dahingehend ideal beschreiben alle Spektren abzudecken. Der Camber-Bereich zwischen den Füßen des Fahrers sorgt für kräftig Pop bei Ollies und erlaubt es auch das Board aggressiv zu Carven, während der Rocker-Bereich Spielraum für Butter und Presses lässt. Auch der ein oder andere Powder Run ist damit leichter zu bezwingen.

Der Kern des Boards ist komplett aus Pappelholz, mit einer Schicht Fiberglas. Beide Materialien lassen sich als Standard bezeichnen und haben ihre geschätzten Vorteile. Die Kombination bietet einen annehmbaren Flex, der gut und stark zu fahren ist, mit einem bissigen Kantenhalt. Egal ob du also deine ersten Turns lernst oder schon etwas länger auf dem Brett stehst, das Yes Basic hat viel zu bieten.

Die Base ist eher extrudiert als gesintert, jedoch lässt sich auf dem Preislevel eben nicht alles haben. Außerdem benötigt eine extrudierte Base nicht so viel Zuneigung wie eine gesinterte.

Jeder Fahrer mit einem kleinen Budget sollte das Yes Basic also ernsthaft in Erwägung ziehen und selbst wenn du nicht knapp bei Kasse bist, dann könntest du dir mit dem Gesparten vielleicht einfach noch ein Powder Board kaufen.

Testurteil

Chris Sturgess  snowfit.co.uk

“Dieses Board is alles andere als Basic! Prall gefüllt mit Technologie von Yes, ist es ein Maßstab für die meisten Boards im Portfolio von Yes.

“Es ist das perfekte Brett für Anfänger, welche sich schnell weiterentwickeln wollen, aber auch für gute Fahrer, die einfach nur ein gutes Snowboard brauchen”

Als ich das Board getestet habe, bekam ich direkt das Gefühl Eins mit dem Board zu sein. Es fühlt sich an, als ob man einen alten Freund treffen würde: Vertraut, immer noch da und mit so viel Spaß zu fahren.

Gerade die vielen erhältlichen Größen, machen es zu einem perfekten Brett, für Anfänger welche sich schnell weiterentwickeln wollen, aber auch für gute Fahrer die, einfach nur ein gutes Snowboard brauchen.”

Trade Secrets

Alex Warburton – Brand Director, YES

“Okay ich erklär mal ein bisschen die Underbite 101 Technologie – Wir nehmen ein radialen Sidecut (nicht ganz, aber zur Erklärungr reicht die Annahme) und zwei Bereiche auf Höhe der Inserts, die wir einige Millimeter nach Innen versetzen. Das spaltet die Oberfläche, welche Kontakt zum Schnee hat, während das Board auf einer der Kanten liegt.

Ohne extra Belastung des Fahrers entsteht so ein höherer Druck auf der Kante. Der Effekt ist eine stabile Kantenkontolle und ein souveräner, verbesserter Turn.

Unser Problem war jedoch, dass wir die Technologie bereits im Basic vorgesehen hatte, bevor uns eigentlich wirklich klar war, was sie am Ende des Tages kosten würde. Jedoch wollten wir dem Board das Feature danach nicht mehr entreißen.

Also genau genommen, während du bei Anderen wenig für dein Geld bekommst, kriegst du bei uns sogar mehr Technolgie als es bei einem MIttelklasse Board sonst üblich ist. Die Technologie muss nicht abgestimmt werden und versteckt sich nicht unter dem Furnier. Sie ist einfach zu jeder Zeit wahrnehmbar.

Meine Toleranz wird nie wieder die Gleiche sein, ich hoffe also euch gefällt das Board.”

Share

Auswahl für die 2016/2017 Snowboard 100

Zeige die komplette 100 hier
Powered by
Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production