Share

Snowboards

Slash Spectrum Snowboard 2016-2017

  • Preis: €400
  • Längen: 148, 151, 153W, 154, 157
  • Flex: 5
  • Profil: Flat
  • Shape: True Twin
  • SLASHSNOW.COM

Das Spektrum ist ein Freestyle-Board, aber ich denke es gehört nicht in den Park. Mit dem Spektrum könnt ihr auf allem, was euren Weg kreuzt Tricks performen, Gigi Rüf hat das Modell für 2016/17 kaum verändert.

Abgesehen von den üblichen Anhebungen an Nose und Tail ist das Brett komplett flat. Während ein Flat für gewöhnlich weniger Pop mitbringt als ein Camber, sinkt auch die Wahrscheinlichkeit zu verkanten deutlich. Man braucht nicht lange, um sich an eine Flat Base zu gewöhnen, sobald ihr vertraut damit seid, werdet ihr die Vielseitigkeit genießen. Es schwimmt im Pow super auf, die Freestyleskills sind hervorragend und auf der Piste könnt ihr carven wie Roland aus Kaiserslautern mit seinem neuen Renntiger (unterstützt von einer kleinen Einkerbung in der Mitte beider Kanten).

“Wenn ihr das Skigebiet zum Spielplatz machen wollt, sei es Backcountry, Handrails Backbowls oder Buttern, dann ist das Slash Spektrum euer Baby”

Das Spektrum ist als eines der wenigen Boards der Slash-Serie mit dem sogenannten Reactive Flex ausgestattet. Um es für den Laien greifbar zu machen: Das Holz und Fiberglass im Kern wurde ausgewählt, um das Torsionsverhalten des Bretts leichter steuern zu können (also ein vereinfachter Kantenwechsel). Durch Fußbewegung lässt sich das Board verwringen und so könnt ihr die Kante früher einsetzen oder aber aushebeln.Wenn ihr das mit den Kurven raushabt, lässt sich diese Technik auch hervorragend am Rail einsetzen, um zu verhindern, dass sich die Kante frisst.

Der Längenflex ist mittelmäßig, es ist also nicht auf Top-Speed ausgelegt, kann aber definitiv damit umgehen. Auf flachen, breiten Pisten ist das Buttern mit diesem Brett jedoch ein Traum. Die eingelassenen Bambus-Stringer sorgen für den nötigen Pop, der multiple Sidecut sorgt für ein super Carvingverhalten.

Wenn ihr das Skigebiet zum Spielplatz machen wollt, sei es Backcountry, Handrails Backbowls oder Buttern, dann ist das Slash Spektrum euer Baby.

Testurteil

Matt Higsonsnowboard-asylum.com

“Mein erster Eindruck des neuen Bretts war, dass es ein wenig weicher ist als das Vorjahresmodell. Ich fuhr es hauptsächlich im Park und der weiche Flex machte Presses auf allen Features extrem einfach. Wenn ihr das Board über die Jumps jagt, macht sich der Reactive Flex extrem bemerkbar. Der Flex gibt dem Brett mehr Biss, wenn ihr spinnt.

“Der Reactive Flex gibt dem Brett mehr Biss, wenn ihr spinnt”

Nachmittags fuhr ich das Brett dann auf der Piste. Es war ziemlich slushy und das Spektrum kam mit den Bedingungen hervorragend zurecht. Es ist ein super Allround-Parkboard, dass euch nicht hängen lässt, wenn ihr euer Riding weiterentwickeln wollt.”

Trade Secrets

Gigi Rüf – Mitgründer von Slash Snowboards

“Das Spectrum ist für die, die Schnee auf Straßen und Bergen als Möglichkeit sehen, so wie Nic Suave der das Brett in seinen Encore Video Parts fährt. Es ist ein Zero Camber, der ein bisschen weniger aggressiv fährt als ein positiver Camber aber deutlich stabiler ist als ein Rocker. Es ist leicht zu flexen, zu turnen und auch gewaltige Ollies kann man damit ziehen und es verhindert, dass man zu schnell verkantet.

Der äußerst reaktive Fiberglaskern sorgt für ein lebendiges Gefühl unter euren Füßen, die Response ist sowohl im Torsions-, als auch im Längsverhalten super.

Für die Grafik zeichnet sich Michael Hacker verantwortlich, er ist von Berufs wegen Comicbuch-Artist und mittlerweile ein guter Freund von mir. Das Design zeigt eine Mischung aus Mensch und Tier, ein Gefühl dass die meisten Snowboarder gut kennen – zum Beispiel wenn man einen neuen Trick versucht und alles um sich herum vergisst, man verschmilzt mit dem Moment und lässt sich nur von seinen Instinkten leiten. Und jetzt genießt das Brett einfach!”

Share

Auswahl für die 2016/2017 Snowboard 100

Zeige die komplette 100 hier
Powered by
Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production