Share

Snowboards

Rome Buckshot Snowboard 2016-2017

 

  • Preis: €500
  • Längen: 147, 151, 155
  • Flex: 5
  • Profil: Camber
  • Shape: True Twin
  • ROMESNOWBOARDS.COM

Designt von zwei der heftigsten Rome-Leute, Toni Kerkelä und Ozzy Henning, ist das Rome Buckshot voll ausgestattet, um im Park und auf der Straße voll abzugehen. Es ist definitiv ein reines Freestyle-Board und hat einige technische Finessen unter der Oberfläche.

Beim Rome Buckshot dreht sich alles um den Pop. Es hat natürlich ein Camber-Profil und einige Hilfsmittel im Kern, die diesen noch weiter unterstützen. Holzstreben mit einer höheren Dichte sind absichtlich in der Mitte des Kerns platziert worden, sodass eine explosive Reaktion des Boards zu erwarten ist. Besonders dann, wenn du es brauchst, ohne dass das Board dabei steif wird. Außerdem ist eine Bambusstrebe verbaut, welche du an beiden Enden des Boards auf dem Topsheet sehen kannst.

“Es ist definitiv ein reines Freestyle-Board und hat einige technische Finessen unter der Oberfläche”

Während der Fokus anderer Fabrikanten berechenbar und gleich ist, überzeugt das Rome Buckshot durch sein neuartiges Biax-Fiberglas und lässt es zu einer Freestyle-Kanone werden. Die Streben verlaufen von einem bis zum anderen Ende und auch von Kante zu Kante. Das ermöglicht ein flexibleres Drehverhalten des Boards, damit man immer die ideale Position auf dem Rail bekommt.

Unter der Bindung sitzen “Impact Plates”, um die Zehen und Fersen von harten Schlägen bei Landungen zu schützen. Sie sind aus Basalt gefertigt, einer Art Vulkanstein, der durch sein unschlagbares Verhältnis aus Stärke und Gewicht besticht. Somit erreicht das Board einen hohen Schutz, ohne dabei auf der Waage zuzulegen. Solltest du mit dem Buckshot wider Erwarten einmal einen Stein oder ein Rail küssen, so helfen die elastischen Sidewalls den Schaden zu minimieren, denn diese sind etwas dicker und robuster als der Standard.

Im Gegensatz zu manchen Boards, die für das Urban-Fahren gedacht sind, besitzt das Rome Buckshot eine gesinterte Base. Auf die solltest du vielleicht ein Auge werfen, da sie dazu neigt, nicht ganz so zäh zu sein, wie andere. Trotzdem ist es schön zu wissen, dass man immer Geschwindigkeit hat, wenn man sie braucht.

Das Buckshot gibt es nur in drei Größen, wobei das Größte ein 155er ist. Das Buckshot ist einfach ein Klassiker und daher wird man auch diese Saison wieder viele davon rumfahren sehen.

Testurteil

Mike Brindley – Whitelines

Das Flex-Muster des Rome Buckshot hat sich für mich sehr einzigartig angefühlt. Als eine extremere Variante des Artifacts konnte ich mehr Power durch die Bambusstreben spüren, und das hauptsächlich im Bereich Nose und Tail bzw. zwischen den Bindungen. Um die Inserts herum hatte ich genug Freiraum.

“Das Board wird Park-Fans sicher nicht enttäuschen”

Das Pressen erscheint einen sehr leicht, besonders wenn man den richtigen Spot dazu gefunden hast.

Als ein True-Twin-Camber-Board ist das Rome Buckshot sicherlich nicht in der Lage Fans von soliden Park-Boards zu enttäuschen und ich kann mir vorstellen, dass es ein guter Begleiter für ambitionierte Freestyler ist, die ihr Können weiter verbessern wollen.”

 

Trade Secrets

Toni Kereklä – Team Rider, Rome

“Das Buckshot ist ein neues Parkboard, designt von Ozzy und mir. Letztes Jahr war ich jeden Tag mit dem Gangplank unterwegs, während Ozzy ständig das Artifact gefahren ist. Wir haben uns mit dem Gedanken zusammengetan, um ein positives Camber-Board zu entwickeln, was uns beide glücklich macht.

Wir haben also die Zutaten zusammengewürfelt – Gangplank, Artifact + positiver Camber – und das Resultat war das Rome Buckshot. Es ist das perfekte Board für meinen Fahrstil – egal ob ich Urban damit unterwegs bin, auf der Piste, im Sidecountry oder eben im Park. Das Board hat immer gepasst und ganz nebenbei ist der Pop unglaublich. Ich fahre das Board entweder in 151 oder 155, das hängt davon ab, was ich machen will.”

Share

Auswahl für die 2016/2017 Snowboard 100

Zeige die komplette 100 hier
Powered by
Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production