Share

Snowboards

Never Summer Twenty Five Snowboard 2016-2017

  • Preis: 750€
  • Längen: 151, 155, 158, 159W, 160, 162, 163W, 165, 166W
  • Flex: 7
  • Profil: Combo
  • Shape: Directional
  • NEVERSUMMER.COM

Happy Birthday an den in Colorado sitzenden Snowboard-Fabrikanten Never Summer! Im Laufe des letzten Vierteljahrhunderts hat sich eine große Anhängerschaft gebildet, und nun gibt es ein brandneues Modell: Das Never Summer Twenty Five.

Es mag vielleicht nicht mit dem schönsten Namen gesegnet sein, aber das Never Summer Twenty Five hat seine Stärken an anderer Stelle versteckt. Es ist eine Freeride-orientierte Waffe, die nur darauf wartet, in jedem Terrain zu jeder Bedingung eingesetzt zu werden. Wie bei allen Never-Summer-Snowboards, gibt es hier nicht einen Zentimeter, der überflüssig ist, denn wenn es um Technik geht, nehmen es die Jungs Ernst.

“The dampening is off the scale, so it stays solid even when straightlining over harsh crud”

Never Summer verwendet sein patentiertes Rocker-Camber-Profil und zwar in der RipSaw-Variante. Der Rocker-Bereich sitzt zwischen den Füßen und verhilft zum nötigen Auftrieb im Powder, während der ausgeprägte Camber den Halt liefert, um aggressiv zu carven.

Zwischen den Inserts und den Kontaktpunkten verlaufen Carbonstreifen, die dafür sorgen, dass Nose und Tail robuster sind, ohne sich in eine Holzlatte zu verwandeln. Außerdem gibt es in X-Form gelegte Carbonstreifen in der Mitte des Boards, welche den selben Effekt zwischen den Füßen entstehen lassen. Das Board ist sehr direkt, wobei man sich keine Sorgen machen muss, dass die Füße ermüden, wenn der Untergrund mal etwas sketchy wird: Die Dämpfung des Neversummer Twenty Five ist nicht zu übertreffen und funktioniert selbst bei unangenehmen Verhältnissen.

Alles in Allem merkt man die Hightech-Qualität des Boards. Für ein Never Summer muss man immer etwas tiefer in die Tasche greifen – gerade weil sie immer noch in Colorado produziert werden – aber die Qualität spricht für sich. Außerdem sind die Boards gebaut für die Ewigkeit, mit Chip-Resistant Topsheet, extra robusten Sidewalls und Fiberglas.

Alle Never-Summer-Boards gibt es auch in weiten Größen, größer besohlte Fahrer sollten das mal auschecken. Es gibt außerdem eine Splitboard-Variante des Never Summer Twenty Five, die einen noch größeren direktionalen Shape aufweist.

Testurteil

Mike Brindley – Whitelines

Glücklicherweise konnte ich an einem der ersten schneereichen Tagen zu Never Summers 25-Jahre-Jubiläumsboard greifen, denn es hat in jeder Hinsicht überzeugt.

“There were a few points where I should have been bucked off, but the Twenty Five let me ride away clean”

Während es durchaus steif ist, fühlt es sich an wie ein Torpedo, der an Direktheit und Geschwindigkeit nicht zu übertreffen ist. Als ich mir meinen Weg durch einen Powderhang suchte, hüpfte ich von Turn zu Turn, ohne auch nur ein wenig an Geschwindigkeit einzubüßen.

Es gab einige Situationen, in denen ich normalerweise gefallen wäre, aber das Twenty Five ließ mich sauber hinwegfahren. Die Steifheit hätte eigentlich zu leicht unsicheren Momenten auf dem Eis führen sollen, aber das Ding war einsame Spitze in jedem Terrain bei jeder Geschwindigkeit.

Trade Secrets

Vince Sanders – Chairman, Never Summer

Letzten Frühling hat Tim Canaday (Besitzer, Ingenieur, Shaper), das Twenty Five entwickelt um 25 erfolgreiche Jahre zu feiern, exemplarisch für stetige Progression und die Wurzeln im Freeriden.

Tim wollte das Ripsaw-Rocker-Camber-Profil einbauen, aber die begehrten Eigenschaften des Swifts hinzufügen. Das Resultat ist ein kombiniertes Profil, welches massiven Kantenhalt und Pop unter deinem hinteren Fuß ermöglicht und vorne mühelos dreht und treibt. Tim entwickelte das erste am 20. Mai 2015 und in nur zwei Tagen später habe ich den Prototyp beim ersten großen Schneefall getestet. Von feinstem Powder am Morgen, bis in die schlechten Verhältnisse am Nachmittag, war das Brett ein Wahnsinn.

Nach unzähligen verschiedenen Top Sheets und vielen verschiedenen Shapes, Monaten des Testens und dem stetigen Suchen nach dem perfekten Look, war das Twenty Five geboren. Dies ist eine limitierte Auflage, aber keine Sorge, du wirst das Twenty Five schon noch öfters sehen.

Erhältlich hier:

Share

Auswahl für die 2016/2017 Snowboard 100

Zeige die komplette 100 hier
Powered by
Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production