Share

Snowboards

Jones Hovercraft Snowboard 2016-2017

  • Preis: €500
  • Längen: 148, 152, 156, 160, 164
  • Flex: 7
  • Profil: Setback Camber
  • Shape: Directional
  • JONESSNOWBOARDS.COM

Ähnlich wie sein Stallgefährte The Flagship, bedurfte es auch bei dem Jones Hovercraft keiner größeren Überarbeitung für das 2016/17er-Modell. Einige Veränderungen wurden unternommen, aber es wird nach wie vor den Anforderungen der anspruchsvollsten Freerider gerecht und muss sich auch auf der Piste nicht verstecken.

Die Camber Section sitzt genau unter den Füßen, also wenn ihr auf hartem Schnee eine Kante braucht, wird euch das Brett sofort gehorchen. Die Magnetraction Kante unterstützt den Kantengriff zusätzlich in dem sie mehr Berührpunkte mit dem Schnee schafft, als eine gewöhnliche Kante dies kann. Der Shape ist trotzdem sehr powderlastig, ihr solltet die gerockerte Nose und das stumpfe, sichelförmige Tail unbedingt ins Backcountry bringen.

“Ihr solltet die gerockerte Nose und das stumpfe, sichelförmige Tail unbedingt ins Backcountry bringen”

Was auch immer man fährt, das neue Spoon Design ist praktisch. Von der Surfszene inspiriert, hat Jezza den Shape der Base verändert. Die Nose hat eine 7 mm tiefe Schräge bekommen, 4 mm würden am Tail abgetragen und in der Mitte der Sichel hat Jones einen 2 mm tiefen Speedchannel eingefräst. Die neue Nose und das neue Tail sorgen für eine leichte Rollbewegung beim Kantenwechsel, was Turns im hart gepressten Schnee um ein vielfaches vereinfacht. Es verbessert auch die Pow-Eigenschaft des Boards, die Konvex geformte Nose schwimmt durch den Pow wie ein Boot übers Meer. Der konkave Speedchannel zieht den Schnee, der sich unterhalb des Brettes befindet, nach hinten.

Für Geschwindigkeitsjunkies wäre das Flagship die bessere Wahl, das Hovercraft hat ein kürzeres Tail und ist nicht so hart. Wenn es jedoch zum Kurvenverhalten kommt, hat es die besagte Zauberkante. Mit diesem Board seid ihr im Wald der Boss.

Das Furnier-Design ist schön wie am ersten Tag und zusätzlich weitaus umweltfreundlicher als synthetische Alternativen. Alle 2016/17er-Modelle aus dem Hause Jones sind in der Kategorie Umweltschutz ganz vorne mit dabei. Die Kanten sind aus recyceltem Stahl, die Seitenwangen bestehen aus sehr gut recyclebaren Terpolymeren, die Bretter werden gewachst geliefert und sogar dieses Wachs ist flourocarbon-free.

Also, falls jemand auf der Suche ist nach einem Powderbrett ist, das ein surfähnliches Gefühl vermittelt, der sollte das Hovercraft auf seiner Liste haben. Kleine Fahrer sollten über das neue 148-cm-Modell nachdenken, es gibt auch eine Splitboard und eine Lady-Version des Bretts.

Testurteil

Matt Higsonsnowboard-asylum.com

“Wenn ihr nie ein Jones-Board im Powder gefahren seid, habt ihr echt was verpasst!

Ich hatte das Glück, dieses Brett im tiefen Neuschnee während eines Trips nach Mayrhofen Ende Januar zu testen, und das Erste was ich bemerkte, war, wie mühelos es aufschwamm. Es bedurfte nahezu keines Drucks auf den hinteren Fuß, um das Brett an der Oberfläche zu halten.

“Das Erste was ich bemerkte, war, wie mühelos es aufschwamm”

Die löffelförmige Nose ist ein gelungenes Extra, es sorgt für ein fast surfgleiches Fahrgefühl, ich konnte dieses Brett in jedes noch so tiefe Schneeloch steuern, es schwamm! Dieses Brett trotze jedem Terrain, egal ob steil und tief oder flach und zerhackt – es bleibt stabil.

Eine Trickmaschine dürft ihr jedoch nicht erwarten. Aber auf der Piste macht es eine überraschend gute Figur. Eine gute Erweiterung für jedes Boardbag!”

Trade Secrets

Jeremy Jones – Gründer von Jones Snowboards

“Seit Jahren hab ich mir es zur Aufgabe gemacht, ein Snowboard zu entwerfen welches einen Kantenwechsel und Gleitverhalten, ähnlich eines Surfboards zustande bekommt. Das Feeling eines mühelosen Surfturns war meine Inspiration für die Entwicklung des Spoon Rockers im neuen Hovercraft.

Anstatt das Board abrupt zu kippen, ermöglicht der Spoon ein Rollen von der Kante in den Turn. Wie viele Surfboards verfügt das Hovercraft über einen Speedchannel. Dieser befördert den Schnee unterhalb des Brettes schneller nach hinten und verbessert so das Gleitverhalten.

Unsere neue Spoon Base hat den Weg geebnet zum nächsten Level in Sachen Snow-Surf-Performance.”

 

Share

Auswahl für die 2016/2017 Snowboard 100

Zeige die komplette 100 hier
Powered by
Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production