Share

Snowboards

CAPiTA Spring Break Powder Snowboard 2016-2017

  • Preis: €680
  • Längen: 159, 161, 165, 167
  • Flex: 6
  • Profil: Surf Rocker Profil
  • Shape: Directional
  • CAPITASNOWBOARDING.COM

Capita wirft mit dem Spring Break Snowboard etwas außergewöhnliches auf den Markt: Jede Länge des Bretts bekommt seinen individuellen Shape. Es bleiben einige Ähnlichkeiten wie der Flex und das Profi. Alle Bretter sind stark kegelförmig von Nose bis Tail.

Das 159er läuft zum Beispiel spitz aus, während die 161 Version ein sichelförmiges Tail hat. Das 165 Board hat ein klaffendes Powderloch, das 167 hat wiederum ein klassisches Swallowtail. Wenn ihr sie der Größe nach aufreiht, entsteht ein Bild von einem Snowboard mit Reißzähnen.

“Konzipiert von Corey Smith und umgesetzt von Capita. Ein wahres Kunstwerk”

Wir testeten das Modell in der Länge 165 (aka the „Powder wolf“), ohne Zweifel das faszinierendste Modell. Das Loch ist nicht nur was besonderes zum restlichen Sortiment von Capita, sondern auch auf dem kompletten Snowboardmarkt.

Also, warum dieses Loch? Oder besser gefragt: Warum nicht? Als Corey Smith von Spring Break anfing Bretter zu entwerfen, waren diese nie von der Stange, warum also sollte die Collaboration mit Capita anders laufen? Das Loch lässt das Tail sofort im Powder versinken! Mit der massiven Fläche die das Brett mitbringt, wird es immer genug Auftrieb haben. Das Loch verwandelt es von einem Sargdeckel in ein Agilitätswunder und lässt eine ordentliche Schneefontäne raus.

Das Garagen Feeling vom Spring Break ist immer noch deutlich zu spüren, aber trotzdem wurde jegliches von Capitas Hightech Features hier verarbeitet. Die Base besteht aus ultraleichtem Basalt und Pappelholz. Das Brett ist von einem Surfboard inspiriert, weshalb es mehr Volumen verpasst bekam und sich dadurch mühelos durch den Powder schweben lässt. Die Inserts sind umrahmt von geschmiedeten Carbonringen, die für mehr Power und Response sorgen ohne das Gewicht zu arg zu erhöhen. Die Seitenansicht des Bretts wird auch die Wasserratten unter uns begeistern.

Das Profil ist Flat mit Rocker an Nose und Tail (der Rocker in der Nose ist ein wenig größer). Der Sidecut wurde ähnlich angegangen und das Brett hat einen normalen Radius unter den Füssen, welcher langsam in eine große, weite Nose ausläuft.

Das Springbreak Powder Snowboard ist etwas für echte Soulsurfer, aber jeder der die Nase voll hat von den alljährlich wiederkehrenden Directional Twins wird das Board genießen. Und mit vier verschiedenen Shapes findet bestimmt jeder was passendes.

Tester’s Meinug

Barry Parker – realsnowboarding.co.uk

Der Name sagt es bereits – das Brett gehört in den Powder. Jedoch sieht es aber eher aus, als wäre es einem Twilight Film entflohen.

“Die längeren Kanten ermöglichen abgefahrene Carv-Turns und durch das Swallow Tail bekommt man mehr Pop”

Das Loch im Tail ist mehr als nur ein Pussy-Magnet; es lässt das Tail tief versinken, während die breite Nose mühelos über den tiefsten Pow schwimmt. Das Fahrgefühl ähnelt dem eines Swallowtails, außer dass die längere Kante es pistenkompatibeler macht und der Pop viel gewaltiger ist, als bei allen Swallow Board die ich je gefahren bin.

Wenn ihr risikobereit seit, versucht ein paar neue Grab Combos durch das Loch…

 

Trade Secrets

Corey Smith – Gründer, Spring Break

Ich entwickelte das Powderhole seit dem Beginn von Spring Break – es ist das ultimative Powder Board! Es funktioniert ähnlich wie ein Swallowtail, wodurch das Tail förmlich im Pow versinkt. Jedoch bringt es den Vorteil mit, bei großer Geschwindigkeit stabil zu bleiben und extensive Powder Wheelies zu erlauben.

Das Brett macht unglaublich viel Spaß und schafft ein einzigartiges Pow Erlebnis wie dies wohl kein anderes Brett momentan vermag. Mit seinem extrem konischen Tail und der breiten Nose sind Tomahawks beinahe unmöglich. Der diesjährige Sidecut macht es auch pistenkompatibel. Ihr könnt also entspannt über die Pisten carven, um den versteckten Pow zu finden. Es ist wohl das einzigartigste Snowboard, dass je hergestellt wurde und ein Must-have eines jeden Freerider.

Share

Auswahl für die 2016/2017 Snowboard 100

Zeige die komplette 100 hier
Powered by
Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production