Share

Helme

Giro Ledge MIPS Helm 2016-2017

  • Preis: 100 Euro
  • Größen: S, M, L
  • GIRO.COM

Giro hat zwar mit Fahrradhelmen angefangen, sich aber schon seit langem erfolgreich im Snowboard Business etabliert (übrigens auch mit Goggles). Peetu Piirounen, Seb Toots, Christian Haller und Enni Rukajarvi schützen ihre Rüben mit Giro in eisigen Parks und Pipes.

Es ist ein entscheidender Vorteil, dass Giro vom Fahrrad-Business kommt. Die Firma hat dadurch bereits eine Menge Erfahrung gesammelt, wie man einen Helm konstruieren sollte. Das meiste dieses Wissens lässt sich lückenlos auf Snowboardhelme übertragen. Im Falle des Giro Ledge wurde MIPS verwendet (Multi Impact Protection System), welches sowohl auf der Straße als auch im Schee stetig an Beliebtheit gewinnt. Diese Technologie verwendet zwei Ebenen, die sich unabhängig voneinander verschieben und so auch Rotationsenergie absorbieren, welche euren Kopf im Falle eines Sturzes ernsthaft verletzen kann. Egal wie auch immer ihr am Boden aufkommt, die Dämpfung passt sich in Sekundenbruchteilen an, um euren Kopf bestmöglich zu schützen.

“Egal wie auch immer ihr am Boden aufkommt, die Dämpfung passt sich in Sekundenbruchteilen an, um euren Kopf bestmöglich zu schützen”

Diese clevere Technik wird von einem coolen Cover im Skatestyle verkleidet, ihr könnt den Look des Helms noch dezenter gestalten, indem ihr die Ohrenwärmer und die Skibrillenhalterung entfernt. Um die Passform unterwegs auf die Schnelle anpassen zu können, wurde ein automatisches Verschlusssystem installiert, mit dem ihr einstellen könnt, wie weit der Helm von eurer Stirn abstehen soll. Der Giro Ledge ist gut belüftet, so dass ihr zu jeder Zeit einen kühlen Kopf bewahrt, auch dann, wenn ihr den ganzen Tag Rails fahrt. Falls ihr dazu den passenden Sound im Ohr wollt, gibt es die Möglichkeit das Outdoor Tech Audio System anzuschließen.

Newcomer Gabe Furgusin hat sich unter anderem für den Giro entschieden und es tut seinem Style keinen Abbruch. Also falls ihr regelmäßig im Park fahrt und Hirn habt, führt kein Weg an diesem Helm vorbei. Kombiniert ihn am besten mit Giro Goggles um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten. Aber auch wenn ihr euch gegen die Goggles entscheidet, der Giro ist ohne Zweifel eine super Wahl.

Trade Secrets

Brenden Murphy – Giro

Mit dem Giro Ledge MIPS wollten wir einen bezahlbaren Freestyle-Helm im Skatestyle auf den Markt bringen. Wir glauben dass das MIPS System für Freestyler sehr sinnvoll ist, da diese einem besonders hohen Sturzrisiko ausgesetzt sind. Der Helm besteht aus einer stabilen Hartschale und vom Design her haben wir uns am sehr erfolgreichen Combyn Modell orientiert und den Giro MIPS sogar noch simpler gestaltet. Dieser Helm ist das begehrteste Modell unserer Teamrider und lässt sich perfekt mit den Contact & den Blok EXV Goggles kombinieren.

Gabe Ferguson – Team Rider, Giro

Der extrem leichte MIPS ist ein verdammt gutes Teil. Er ist gemütlich und sieht super aus.

Eric Willett – Team Rider, Giro

Kranker Helm. Leicht und mit schönem Skate Style. Ich trage den Helm seit dem ersten Tag und bin 100-prozentig damit zufrieden.

Nils Mindnich – Team Rider, Giro

Der Helm ist leicht und nicht klobig, er sorgt dafür dass ich mir weniger Sorgen um meinen Kopf mache und mich mehr auf mein Riding konzentrieren kann.

Share

Auswahl für die 2016/2017 Snowboard 100

Zeige die komplette 100 hier
Powered by
Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production