Share

Bindungen

Burton Malavita 2015-2016 Snowboard Bindung Review

Bad meaning good

Die Details:

Die Burton Malavita Bindung tauchte zum ersten Mal 2010 auf, ein Geistesprodukt von Team Rider Danny Davis. Fünf Jahre später hat sie einige Veränderungen mitgemacht, ist aber nach wie vor eine beliebte Wahl unter Freestylern — inklusive Danny, der sie immer noch in der Pipe und im Pow fährt.

Dieses Jahr wurde der Ankle Strap asymmetrisch gestaltet, sodass du den rechten und linken tauschen kannst und somit ein anderes Fahrgefühl bekommst. Sie ist immer noch höllisch stabil, aber wenn du die Straps tauschst (und damit auch umdrehst) erhältst du ein entspanntes Feeling für die Tage, an denen du nicht Gas gibst.

Ein Gummi-Layer im Highback hält deine Boots optimal in der durchdachten Passform, deshalb kannst du die Bindung auch mal lockerer schnallen ohne dadurch an Reaktionsfreudigkeit zu verlieren. Die Highbacks sind so designt, dass sie jeweils für dein linkes und dein rechtes Bein passen und sind dadurch effektiv und komfortabel.

Wie immer kannst du eine Channel-spezifische Version oder das „Re:Flex“ Modell kaufen, das mit allen anderen Boards kompatibel ist. Wenn du dich für das „Reaper“ Design entscheidest, bekommst du ein Press-freundliches Highback mit „Flügeln“, die an das alte Cobrashark Modell erinnern — oder wenn wir noch weiter zurückdenken sogar an einige Modelle, die wir in den 80ern gesehen haben!

URTEIL DES TESTERS: 
Duthie – Whitelines

„Die Malavita ist kein „love-it-or-hate-it“ Modell; die Demographie der Snowboarder, die sie schätzen, ist groß.

Sie kommt sehr gut mit einem aggressiven Fahrstil zurecht, aber macht auch bei niedriger Geschwindigkeit viel Spaß.

Sie ist zwar nicht die ideale Bedingung für beide Extreme — immerhin ist sie ein Allrounder — aber du musst schon ziemlich pedantisch sein, um Performance-Mängel zu entdecken.

Selbst die älteren Versionen, bei denen der Ankle Strap noch ohne Polsterung kam, waren ziemlich komfortabel und stabil, außerdem mag ich die Höhe des Highbacks. Ich kann mich auch für ihre Haltbarkeit verbürgen — ich habe mir 2011 ein Paar gekauft und fahre sie immer noch!“

“Du musst schon ziemlich pedantisch sein, um Performance-Mängel zu entdecken”

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production