Share

News

Silje Norendal: Bruch nach leichtem Sturz

Die wohl unnötigste Verletzung ihrer Karriere: Nachdem sie Backside verkantete, landete Silje mit einem Bruch im Krankenhaus.

Jede Verletzung und die damit einhergehende Zwangspause nervt wie Sau! Doch sind es gerade die vermeidbaren Stürze, über die man sich hinterher gleich doppelt ärgert. Besonders, wenn man Silje Norendal heißt und viermal X-Games-Gold gewann. Jetzt stürzte die Norwegerin bei einer völlig harmlosen Aktion. Nach einer etwas wackligen Landung verkantete sie und stützte sich mit dem Arm ab.

Die Folge: Ein Bruch! Aus ihrem Instagram-Post wird nicht klar, wo genau dieser liegt, definitiv aber im Handgelenk oder Unterarmbereich. Hoffnung macht der dazugeschriebene Text. Silje: “Ops, das war unnötig! Doch ist es zum Glück nur eine kleine Fraktur und ich werde bald schon wieder auf dem Board stehen.”

Das hoffen wir und wünschen gute Besserung!

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ops! That was unnecessary 🙄 It’s only a small fracture, so I’ll be back on my board very soon.

Ein Beitrag geteilt von siljenorendal (@siljenorendal) am

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production