Share

News

O’Neill Evolution 2010

I-Pod gewinnt Halfpipe Finals

Markus Keller zeigte einen der schönsten Runs des Halfpipe-Finals.
Markus Keller zeigte einen der schönsten Runs des Halfpipe-Finals.

Beim O’Neill Evolution in Davos kann die Schweiz einen Doppelsieg vermelden: Iouri Podladtchikov und Markus Keller konnten die internationale Konkurrenz in die Schranken weisen.

Bei bestem Wetter zeigten die 16 Finalisten vor rund 2.500 Zuschauern Halfpipe-Snowboarding auf höchstem Niveau. Markus Keller konnte sich mit einem grandiosen ersten Run mit hohen Sprüngen wie einem Cab 720, einem Frontside und einem Backside 900, sowie einem blitzsauberen Mc Twist direkt an die Spitze des Fahrerfeldes setzen. Peetu Piiroinen, Sieger der Semi-Finals, schaffte zum ersten mal in einem Contest einen Cab Double Cork und landete somit auf dem zweiten Rang. Iouri Podladtchikov zündete spät und schnappte Keller erst im dritten und letzten Run mit einem Backside 900, einem Frontside 1080 und einem perfekt gestandenen Cab Double Cork 1080 die Führung weg.

Im TTR World Ranking kann Marko Grilc seine Führung weiterhin verteidigen, wenn auch mit leicht angeschmolzenem Vorsprung vor dem Finnen Peetu Piiroinen.

Weitere Infos findet ihr hier.

» Auf facebook teilen.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production