Share

Österreich

Parkcheck | Snowpark Kitzsteinhorn + Edit

Vergangenes Wochenende haben wir uns zusammen mit Fabian Fraidl, Christian Kirsch, Valentin Haslbeck, SimonWandt, Alex Hupfer, Cornel Thieß und Christian Kuhn zum Kitzsteinhorn aufgemacht, um das neue Park Setup auf dem Gletscher auszuchecken. Zahlreiche Features standen zur Verfügung und wurden nach Lust und Laune zerlegt.

Rider: Christian Kirsch, Fabian Fraidl, Valentin Haslbeck, Alex Hupfer, Cornel Thieß, Christian Kuhn
Edited by: Valentin Haslbeck
Filmed by: Seimän

Superpipe, Easy Park & Glacier Park

Der Snowpark Kitzsteinhorn gesponsert von Nitro Snowboards und Volcom startete bereits Mitte Oktober auf 2.900 m Höhe mit dem Glacier Park in die Saison. Auch der auf 2.600 m liegende Easy Park und die Superpipe der Extraklasse konnten Dank dem schneereichen Winterstart eröffnet werden. Durch die schneesichere Lage und der optimalen Liftanbindung braucht sich der Snowpark am Kitzsteinhorn nicht zu verstecken und bietet einzigartige Freestyle-Action in Österreich.

André Höflich mit massig Airtime. Foto: Markus Rohrbacher

Dabei stellt die monströse Superpipe, die momentan die Einzige in den Alpen ist, die Attraktion am Berg dar. Mit 160 m Länge und 6,60 m Höhe ist sie auf dem Kitzsteinhorn nicht zu übersehen und lockt zahlreiche professionelle Snowboarder wie auch internationale Film- und Foto-Crews an, denn Qualität ist das Motto des Snowparks. Bis Mai wird die Superpipe je nach Schneelage geöffnet sein. Der Easy Park rundet das Angebot auf dem Gletscher ab und lockt Anfänger wie aber auch Fortgeschrittene Rider an, um ihre Riding-Skills zu verbessern. Der Glacier Park glänzt mit 25 Obstacles und steht täglich zur vollkommenden Zerstörung zur Verfügung. Aufgeteilt in eine Rail Line und in eine Jib Line werden keine Wünsche offen gelassen und bieten für alle Snowboarder, egal welchen Levels, unbegrenzte Möglichkeiten.

Übersicht des Snowparks Kitzsteinhorn. Foto: Kitzsteinhorn

Central Park

Sobald der Glacier Park sein Setup verkleinert, wird auf 2.500 m Höhe im Central Park eine weiteres Angebot an zahlreichen Obstacles stehen. Der Central Park wird voraussichtlich im Januar seine Pforten öffnen und bis Anfang Mai täglich auf 2.500 m Höhe zur Verfügung stehen. Dieser unterteilt sich dann in drei Lines – Medium Line, Pro Line und Kicker Line und wird das Freestyle-Zentrum auf dem Kitzsteinhorn während der Saison sein.

Eventübersicht:

24.-28. Februar Step by Step Camp mit Volcom Teamridern

04.-09. April World Rookie Tour Finale

28.-30. April Volcom Kitzsteinhorn Banked Slalom

Weitere Infos über den Snowpark Kitzsteinhorn gibt’s hier: http://www.kitzsteinhorn.at/snowpark

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production