Share

Specials

Die besten Lawinen-APPS

Safety first: Hier zeigen wir euch die besten Lawinen-Apps zum gratis Downloaden.

Frau Holle meint es dieses Jahr gut mit uns und schüttelt aus den Betten was das Zeug hält. Derzeit herrscht absolute Lawinengefahr in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Teilweise hat es sogar die höchste Lawinen-Warnstufe erreicht. Menschen wurden unter Schneemassen verschüttet und einige kostete es bereits ihr Leben. Selbst auf gesicherten blauen Pisten wurde in Kitzbühel eine Schulklasse von einer Lawine überrascht. Die Naturgewalten kann man eben nie wirklich beeinflussen und genau aus diesem Grund sind sie stets mit Vorsicht zu genießen, selbst als erfahrener Freerider. 

Es gibt einige Dinge, die du, bevor du ins Backcountry gehst, beachten solltest. „Buddysystem“: Gehe niemals alleine ins Gelände! Als Gruppe macht es eh auch deutlich mehr Spaß. Dabei solltest du auf folgendes achten: Entspricht die Gruppe meinem Können? Oder werde ich zu riskanten Aktionen genötigt? Außerdem solltest du den Lawinenlagebericht checken und ihn vor allem verstehen. Das Wetter spielt beim Gang in das Backcountry eine große Rolle. Denn das kann sich in den Bergen schnell ändern. Deshalb solltest du dir die Wettervorhersage genau anschauen und dich mit Einheimischen austauschen. Steckst du gerade mittendrin in einer Schlechtwetterfront oder hast du ein flaues Gefühl bei einer waghalsigen Line, dann verzichte lieber auf eine Abfahrt und wähle den sichersten Weg nach unten. Die richtige Ausrüstung ist das A und O bei einem Ausflug ins Gelände. Ohne die entsprechende Sicherheitsausrüstung wie LVS-Gerät, Schaufel, Sonde und Mobiltelefon solltest du nicht auf die Piste. Hast du einen LVS-Check durchgeführt? Der Umgang mit dem LVS-Gerät, Sonde und Schaufel sollten regelmäßig geübt worden sein – Am besten im Zuge von Camps, Workshops oder diversen Angeboten des Alpenvereins. Außerdem solltest du die andere Fahrer die innerhalb deiner Route unterwegs sind, stets im Blickfeld haben. Hier erfährst noch mehr Wissenswertes über Lawinen, ihre Entstehung und das richtige Verhalten im freien Gelände.

Wer über wenig Erfahrung bei der Beurteilung von Gelände, Hangneigung, Exposition und Schneeverhältnissen verfügt, kann heutzutage auf eine Vielzahl von Lawinen-Apps zurückgreifen. Was allerdings nicht heißen soll, dass du mit nur einer Lawinen-App ein Backcountry-Profi bist – den Zahn müssen wir dir leider vorab ziehen!

DIE BESTEN LAWINEN-APPS IM ÜBERBLICK

Lawinen-Apps fürs Smartphone werden entweder von den Warndiensten selbst angeboten oder von spezialisierten Firmen, welche die eigentlichen Inhalte von den regionalen Warndiensten erhalten. Die verbreitetsten Smartphone Systeme sind iOS von Apple und Android von Google und man kann diese via itunes Apple Store oder Google Playstore downloaden. Vorsicht bei der Auswahl, denn nicht jede Lawinen-App verfügt über Zugriff auf das ganze DACH Alpengebiet.

SnowSafe 

Die offizielle Lawinenwarn App SnowSafe umfasst die bayerischen und österreichischen Alpen. SnowSafe bietet einen detaillierten Lawinenbericht für jede Region inklusive der aktuellen Warnstufe. Die App ist übersichtlich strukturiert und einfach zu bedienen. Hier gehts zum Download.

Ortovox Bergtouren App 

Die Ortovox Bergtouren App bietet exklusiv seit 2016 einen zuschaltbaren „Lawinenlayer“ auf der topographischen Karte. Die Grundlage der App bildet eine zoombare, topografische Karte im Maßstab 1:25.000. Die Zoomstufen beinhalten neben dem amtlichen Wegenetz sogar sämtliche Lifte und Pisten und einen Hangneigungsindikator. Alle Karten können, losgelöst von der Tourendatenbank, überall im deutschen, österreichischen und Südtiroler Alpenraum zur Positionsbestimmung und Tourennavigation eingesetzt werden und können zusätzlich offline gespeichert werden. Aber die App hat noch weitaus mehr zu bieten. Zum Beispiel im Fall der Fälle kannst du direkt mit der lokalen Notrufleitstelle Verbindung aufnehmen. Zur möglichst genauen Positionsbestimmung werden deine Koordinaten auf dem Display angezeigt – Retter wissen so, wo sie suchen müssen. Hier gehts zum Download.

Lawine Tirol 

„Lawine Tirol“ ist die offizielle App des Lawinenwarndienstes Tirol und der Tiroler Tageszeitung. Tourengehern, Freeridern und allen, die sich im Winter abseits gesicherter Pisten in den Tiroler Bergen bewegen, stehen damit sämtliche Informationen für die Tourenplanung zur Verfügung. Täglicher Lawinenlagebericht, Aktuelle Stationsdaten, Praktische Tools wie Kompass, Höhen- und Hangneigungsmesser, Hintergrundwissen zu Lawinenkunde, Tourentipps der Tiroler Tageszeitung, Lawinen-Eilmeldungen aus der Tiroler-Tageszeiten-Redaktion als Push-Nachricht. Die App ist ähnlich wie SnowSafe jedoch auf Tirol beschränkt. Hier gehts zum Download.

White Risk 

White Risk ist die Lawinen App für die Schweiz. Diese App zeigt aktuelle Lawineninfos. Aktuelle Lawinengefahr, Schneeinformationen, ein Planungstool für Skitouren und noch vieles mehr. Hier gehts zum Download.

Außerdem können wir euch folgende Wetter-Apps für die Berge empfehlen:

Snowforcast

Snow Forecast bietet Wetterkarten mit einem umfassenden Datenspektrum von aktuellen Wetterverhältnissen, Wettervorhersagen und historischen Daten. Zusätzlich zu den beliebten statischen Karten, bietet sie ausgeklügelte interaktive Karten, die das Anzeigen aller gewünschten Kennzeichen erlaubt. Hier gehts zur App.

Bergfex

Alle Skigebiete Österreichs auf einen Blick. Immer top aktuell und sehr informativ. Hier gehts zum Download.

Natürlich gibt es noch zahlreiche weitere Apps. Wir möchten allerdings hier nur die gängigsten Apps vorstellen und welche die wir selbst schon ausprobiert haben.

Bitte beachtet auch, dass sich diese Apps irren können! Am besten auch nochmal vor Ort bei Touristen Informationen, Kartenverkauf, Liftlern oder Einheimischen nachfragen. Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig auf Nummer sicher gehen! In diesem Sinne: take care und viel Spaß weiterhin im Schnee.

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production