Share

Gallery

X Games Oslo 2016 – Superpipe Finals Recap & Fotos

Ayumu Hirano and Chloe Kim win X Games Oslo 2016 Superpipe Gold.

Unter strahlend blauem Norwegischen Himmel war Oslo bereit für die ersten Games Superpipe Finals. Als die Sonne unterging und die Temperatur gesunken ist, gab es die ersten Drop-Ins der Rider, womit die Stimmung gleich wieder aufgeheizt war. Die Pipe war perfekt geshapt, die Musik wurde voll aufgedreht, die Crowd war am Ausflippen und die Rider haben eine ordentliche Show hingelegt.

Die junge Chloe Kim konnte sich Gold bei den Frauen holen. Jeder Backside Air auf ihrem ersten Hit war absolut Monster, und hat damit sogar gleich mal ein paar von den Jungs in die Schranken gewiesen! Chloe hat gleich mal ein paar Rekorde gebrochen und wurde der jüngste Athlet überhaupt, der nacheinander X Games Gold-Medaillen einheimsen konnte. Ihr könnt uns glauben, das wird nicht die Letzte gewesen sein. Mit ihrem letzten Run konnte sie fast perfekte 98.00 Punkte holen und zwar mit 1080 nach 1080 und einem McTwist als Finish, der höchste Score, der bei den X Games Superpipe Women’s jemals gegeben wurde. Kelly Clark hat bewiesen, dass sie härter ist, als die meisten Anderen und bei ihrem finalen Run 82.33 Punkte und damit eine weitere X Games Medaille in ihre Sammlung holen konnte.Arielle Gold hat ihren großartigen Gold-Run von den Laax Open 2016 hervorgeholt und sich mit 82.00 Punkten auf den dritten Rang geschossen.

Nach den Frauen waren die Männer an der Reihe und die haben so viel Style gezeigt, dass es keine Zweifel daran gibt, dass Halfpipe Wettbewerbe noch lange nicht weg vom Fenster sind.

Ayumu Hirano konnte bei seinem zweiten Run mit dem einzigen 1440 der Nacht 94.66 Punkte holen, sein Signature Trick, der Crippler Japan, gefolgt von 1080s und einem Switch Double Flip to Fakie war mehr als genug, um ihn ganz oben auf’s Siegertreppchen zu befördern. Iouri Podlatchikov macht mit seinem ersten Run 88.00 Punkte und konnte die Silver Medaille dank eines Frontside 9 Tail, Backside Double Cork 1260 und Cab Double Cork 1080 holen. Chase Josey legte einen massiven Double Michalchuk, Frontside Double Cork 1080 und Switch Double Cripper hin, was ihm 85.66 Punkte und den dritten Platz sicherte.

Check die Fotos und kompletten Runs unten.

Chloe Kim flog nur so dahin! Foto: Will Sleigh
Arielle Gold auf dem Weg zu X Games Bronze. Foto: Will Sleigh
David Habluetzel spinnt vor dem Sonnenuntergang. Foto: Will Sleigh
Kelly Clark übt ihre Moves. Foto: Will Sleigh
Danny Davis. Switch Method. Braucht man nicht mehr zu sagen. Foto: Will Sleigh
Pat Burgener rockt den weiße Outerwear Klassiker. Foto: Will Sleigh
Louie Vito spottet die Landung. Foto: Will Sleigh
Terje Haakonsen bei seinem Gastauftritt. Foto: Will Sleigh
Ayumu Hirano konnte die ganze Nacht lang überzeugen. Nicht zu stoppen. Foto: Will Sleigh
Das Podium der Frauen. Foto: Will Sleigh
Das Podium der Männer. Foto: Will Sleigh

Die Winning Runs

Men’s

Gold — Ayumu Hirano

Silber — Iouri Podladtchikov

Bronze — Chase Josey

Women’s

Gold — Chloe Kim

Silber — Kelly Clark

Bronze — Arielle Gold

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production