Share

Contests

Winter X Games Europe – Shaun White gewinnt Doppelgold

Was für ein Finale! Am letzten Tag der Winter X Games Europe sicherte sich Shaun White (USA) Doppelgold: im Slopestyle Finale fuhr er der Konkurrenz bereits im ersten Run davon. Mit perfekten Double Corks und gutem Railriding schaffte es White auf sagenhafte 97 Punkte. Mark McMorris (CAN) fuhr vor Eric Willett (USA) auf Platz zwei.


Willett sicherte sich somit seinen dritten Podiumsplatz bei den Winter X Games Europe in Folge. TTR Overall Champion Stale Sandbech (NOR) landete auf Platz vier. Für Vorjahressieger Chas Guldemond (USA) lief es dieses Jahr leider nicht wie geplant, er konnte keinen seiner Runs wie geplant zeigen und erreichte somit nur einen enttäuschenden siebten Platz.

Bei den Mädels konnte Jamie Anderson (USA) ihren letztjährigen Titel verteidigen. Spencer O’Brien (CAN) zeigte gleich im ersten Run Bestleistung und sicherte sich vor Enni Rukajärvi (FIN) die Silbermedaille. Auf Platz vier landete Style-Boss Kjersti Buaas (NOR) die im letzten Run das Ruder für sich herum riss.

Die Results im Überblick:

Men’s Slopestyle Finals:

1. Shaun White

2. Mark McMorris

3. Eric Willett

4. Stale Sandbech

5. Aleksander Ostreng

6. Sebastien Toutant

7. Chas Guldemond

8. Jamie Nicholls

Women’s Slopestyle Finals:

1. Jamie Anderson

2. Spencer O’Brien

3. Enni Rukajärvi

4. Kjersti Buaas

5. Silje Norendal

6. Sina Candrian

7. Jenny Jones

8. Cheryl Maas

9. Aimee Fuller

10. Charlotte van Gils

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production