Share

News

Shaun White verletzt sich während des Trainings in Neuseeland

[Bild oben: Shaun White bei den Burton US Open 2016. Foto: Red Bull]

Nach einem Sturz wird Shaun White am Halfpipe Worldcup-Auftakt am kommenden Samstag im neuseeländischen Cardrona nicht dabei sein können. Shaun hatte Glück und es ist nichts Gravierendes passiert. In seinem Statement auf Instagram meinte er, dass nichts gebrochen ist, aber der Arzt ihm empfohlen hätte eine Pause von einigen Wochen einzulegen. Nachdem er einen Double Flip unterdrehte, war es vorbei und Shaun wurde direkt ins Krankenhaus geliefert.

Erst kürzlich feierte der zweimalige Goldmedaillen-Gewinner seinen 31. Geburtstag. Über seine Teilnahme an den kommenden Winterspielen 2018 in PyeongChang, Südkorea erwähnte er allerdings nichts.

Hier sein offizielles Statement auf Instagram:

“Not exactly the birthday I was hoping for …..I under rotated a double flip that sent me to the hospital. The biggest scare was seeing blood in my urine but after the tests all came back looking good I was released to go home. Life’s going to knock you down…. get up, learn from your mistakes, and you’ll be better for it! see you back on the mountain soon.”

 

Not exactly the birthday I was hoping for …..I under rotated a double flip that sent me to the hospital. The biggest scare was seeing blood in my urine but after the tests all came back looking good I was released to go home. Life’s going to knock you down…. get up, learn from your mistakes, and you’ll be better for it! see you back on the mountain soon🏂

Ein Beitrag geteilt von Shaun White (@shaunwhite) am

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production