Share

New Products

Pro Setup: Mit diesem Board fährt Markus Keller bei den Burton European Open

Foto: Felix Krüger

Bei der heutigen Halfpipe Qualifikation der Burton European Open 2015 in Laax sorgte Markus Keller – oder besser gesagt sein Snowboard – für offene Münder: Der Schweizer ging mit einem 183 Zentimeter langen Schwalbenschwanz-Board an den Start und zeigte eine tolle Performance. Wir haben uns Mä nach der Quali geschnappt und uns seinen fahrbaren Untersatz genauer angesehen.

MBM: Markus was hast du da für ein Board?

Mä: Ich habe hier ein Nitro Quiver Canon von kommender Saison.

Du bist gerade mit diesem Board die Halfpipe-Qualifikation der European Open mitgefahren. Wie war’s?

Heute war es ein bisschen schwieriger, aber es ging. Die letzten Tage bin ich besser zurecht gekommen.

Man hat den Eindruck, dass du mit diesem Board zur Zeit alles fährst…

Ich wechsle nicht so gerne zwischen mehreren Boards. Ich nehme am liebsten ein Board her, mit dem ich dann alles mache. Jetzt hat es die ganze Woche geschneit und deshalb habe ich eben dieses Board dabei.

Hast du gegenüber den anderen Fahrern mit kürzeren Boards einen Vorteil, wenn so viel Neuschnee in der Halfpipe liegt wie heute?

Klar, von mir aus hätte es noch viel mehr Schnee in der Pipe haben können!

 

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production