Share

Contests

Winter X Games Tignes – ÜBERPOST

Torstein Horgmo X Games Tignes – Photo: Andy Parant

Was für eine Woche! Unter den Augen von sage und schreibe 117.000 Zuschauern gingen letzte Woche die vierten Winter X Games Tignes in Frankreich über die Bühne. Nach dem Sieg von Kelly Clark in der Halfpipe am Donnerstag, folgten die weiteren Finalläufe am Ende der Woche. Hier ein kurzes Update über die finalen Ergebnisse:

Men’s Superpipe Finals

Spannender hätte das Superpipe Finale der Männer nicht sein können: Louie Vito (USA) sicherte sich in seinem letzten Run mit einem Double Crippler, Double Michaelchuk, Frontside Double Cork 1080°, Cab Double Cork 1080° und einem Crippler haarscharf die Goldmedaille vor dem Franzosen Arthur Longo, der vor heimischem Publikum einen Wahnsinns Run hinlegte. Leider bewerteten die Judges  seinen Cab 1080°, Frontside 900°, Backside 900°, Frontside Double Cork 1080° und einen extrem sauberen switch Backside Alley-Oop Rodeo 540° mit 0,66 Punkten weniger als Vito’s Trickexplosion, wodurch Longo auf dem zweiten Platz landete. Dritter wurde der Japaner Taku Hiraoka.

Iouri Podladtchikov landete den ersten Cab Double 1440° in der Halfpipe und erreichte insgesamt den vierten Rang. Der junge Überflieger Ayumu Hirano (JAP) konnte krankheitsbedingt leider nicht an den X Games teilnehmen.

1 Louie Vito (USA) 74,00 53,33 92,66
2 Arthur Longo (FRA) 92,00 20,00 22,00
3 Taku Hiraoka (JPN) 33,33 78,00 86,00
4 Iouri Podladtchikov (SUI) 82,33 26,66 41,66
5 Luke Mitrani (USA) 16,66 80,00 35,00
6 Christian Haller (SUI) 09,66 43,33 32,66
7 Benji Farrow (USA) 05,00 05,00 30,00
8 Scotty Lago (USA) 12,66 08,00

 

Women’s Slopestyle Finals

Ein Finale der Mädels, das in die X Games Geschichte eingehen wird: Große Siegerin ist Silje Norendal aus Norwegen, die ab ihrem ersten Run das Feld der Mädels anführte. In Runde zwei konnte sie ihr Ergebnis noch einmal verbessern und sicherte sich mit einem switch 50-50, Frontside Boardslide, Cab 720°, switch Backside 540° und Frontside Rodeo 540° ihre erste Goldmedaille in Tignes. Auf Rang zwei reihte sich Vorjahressiegerin Jamie Anderson ein, Kjersti Buaas schaffte mit ihrem letzten Run den Sprung von Platz acht aufs Treppchen.

Doch auch die anderen Girls zeigten Snowboarden der Extraklasse: Aimee Fuller (GBR) landete einen Double Backflip und einen Cab Underflip, Sina Candrian (SUI) versuchte sich an 1080°s, es scheint als würde es einen großen Schritt nach vorne gehen im Snowboarden der Girls!

1 Silje Norendal (NOR) 90,00 93,00 6,66
2 Jamie Anderson (USA) 85,66 38,33 80,66
3 Kjersti Buaas (NOR) 20,00 34,66 82,66
4 Enni Rukajärvi (FIN) 40,00 80,33 32,00
5 Spencer O’Brien (CAN) 76,00 29,33 70,66
6 Aimee Fuller (GBR) 61,66 26,66 73,00
7 Sina Candrian (SUI) 70,66 30,66 27,00
8 Sarka Pancochova (CZE) 65,00 28,66 12,00

 

Men’s Slopestyle Finals

Der letzte Snowboard Wettbewerb der X Games: das Slopestyle Finale der Männer. Hier hatte der Kanadier Sebastien Toutant die Nase vorn und sicherte sich mit einem sauberen Triple Cork die Goldmedaille. Sein Run bestehend aus switch hardway Backside 270°, switch lipslide 270° out, Cab 1260° Double Cork, Backside Triple Cork, Frontside Double Cork, Lipslide to Fakie und Cab 270° brachte ihm sage und schreibe 95 Punkte der Judges ein. Sein Landsmann Mark McMorris landete knapp hinter ihm mit einem Backside 270° on 270° out, Cab 270° switch up 270° out, Cab Double 1260°, Backside Triple Cork, Frontside Double 1080°, Frontsblunt 270° to Frontside 270°. Dritter Mann auf den Medaillenrängen wurde amtierender World Snowboard Tour Champion Peetu Piiroinen aus Finnland.

Torstein Horgmo stürzte im zweiten Run und verletzte sich leicht wodurch er im letzten Durchgang nicht mehr antreten konnte.

 

1 Sebastien Toutant (CAN) 88,00 95,00 17,66
2 Mark McMorris (CAN) 15,66 91,00 94,00
3 Peetu Piiroinen (FIN) 82,00 35,33 20,33
4 Eric Willett (USA) 23,33 27,00 80,66
5 Sage Kotsenburg (USA) 14,33 79,33 32,66
6 Gjermund Braaten (NOR) 75,00 74,00 27,00
7 Torstein Horgmo (NOR) 36,00 34,33
8 Stale Sandbech (NOR) 18,33 12,66 23,00

 

 

 

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production