Share

Event Highlights

So war’s beim ersten Stopp der Zillertal Välley Rälley in Hintertux

Am 25. und 26. Oktober 2014 startete die Zillertal Välley Rälley hosted by Ride Snowboards mit dem ersten Tourstop am Hintertuxer Gletscher in die zweite Runde! Mehr als vierzig motivierte Coaching Teilnehmer waren am Samstag mit ihren Coaches Steve Gruber, Friedl Kolar und Klaus Hofmeister im Betterpark Hintertux unterwegs, um neue Tricks zu lernen und ihre Technik zu verfeinern. Sechzig Starter aus ganz Europa und den USA hatten sich schließlich für den offenen Slopestyle Contest am Sonntag angemeldet. Vom Grom bis zum Rookie, über die Mädels bis hin zu den Männern, in allen Kategorien lieferten die Teilnehmer eine Show kreativer Tricks mit viel Style.

Zum ersten Tourstop der Zillertal Välley Rälley standen am 25. und 26. Oktober im Betterpark Hintertux alle Zeichen auf Snowboarden. Einen Tag lang waren die Ästhetiker mit motivierten Nachwuchstalenten am Hintertuxer Gletscher unterwegs, um bei kostenlosen Freestyle Coachings ihre besten Tricks und Tipps weiterzugeben und neue GoPros mit SP Gadgets zu testen. Ride Snowboards stellte an beiden Tagen die aktuellsten Snowboards und Bindungen zum kostenlosen Test für Jedermann bereit.

Gerade rechtzeitig zum Start des offenen Slopestyle Wettbewerbs ließ sich am Sonntag die Sonne am Fuße des Olperers blicken. Über sechzig Snowboarder jeglicher Alters- und Könnerstufen gingen auf dem Setup des Betterpark Hintertux an den Start, um sich neben Preisgeld, Snowboards und Bindungen von Ride, Vans Streetwear, Gopro und SP Gadgets Zubehör auch die ersten Punkte für ihr individuelles Zillertal Välley Rälley Gesamtpunkte Konto zu verdienen.

Christoph Lechner aus Deutschland und Evy Poppe aus Belgien waren die Sieger bei den Jüngsten in der Groms Kategorie, während der Deutsche Tobi Grünwald bei den Rookies ganz oben auf dem Treppchen stand. Vorjahres Gesamttour Siegerin Martina Zollner startete mit einem ersten Sieg bei den Mädels in die neue Välley Rälley Saison, während ihr Ride Snowboards Teamkollege Maximilian Preissinger bei den Männern die Goldmedaille absahnte. Alle Rankings und Ergebnisse sind auf www.valleyralley.at einsehbar.

Der Amerikaner Matthew Boudreaux gewann den Best Trick mit einem stylischen Switch Method und sicherte sich damit ein komplettes Steetwear Outfit von Vans. “Einen solchen Event sollte es überall geben,” freute sich Matthew, “Die Ästhetiker geben dem Snowboard Sport das zurück, was er ihnen einmal gegeben hat! Hier geht es um den reinen Spass am gemeinsamen Snowboarden mit alten und neuen Freunden!”

Sarah Moser, Marketing Leitung Hintertuxer Gletscher freut sich über den erfolgreichen Välley Rälley Auftakt: ”Ein Meter Neuschnee waren zwei Tage vor Start der 2. Zillertal Välley Rälley hosted by Ride Snowboards schon eine Herausforderung für unsere Shaper am Berg! Der Betterpark Hintertux war dann aber pünktlich zum Coaching fertig und die vielen motivierten Rider hatten sichtlich Spaß auf dem neuen Set-up!”

Der Betterpark Hintertux wird jetzt bis Dezember auf dem XXL Setup täglich präpariert. Fünf Lines garantieren auf einem Kilometer Länge absoluten Shred Spass aller Könnerstufen. Mit über 30 Jib Elementen wird für alle Levels etwas geboten und insgesamt acht Jumps sorgen dafür, dass jeder hier die passende Airtime bekommt!

Alle Infos zum Betterpark Hintertux auf www.hintertuxergletscher.at

Nach dem Tour Auftakt am Hintertuxer Glescher folgen drei weitere Tourstops in Kaltenbach- Hochzillertal, in der Zillertal Arena und in Mayrhofen. Nach dem letzten Event werden die Toursieger zum Prince und zur Princess, zum King und zur Queen of the Välley gekrönt. Der nächste Stop steht am 20. und 21. Dezember 2014 im Betterpark Hochzillertal auf dem Programm.

Alle Infos und Anmeldung ab 1. Dezember auf www.valleyralley.at

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production