Share

Neue Artikel

Sven Thorgren gewinnt Air & Style Beijing 2013

Sven Torgren auf dem Weg zum Sieg. Foto: Air & Style

Sage Kotsenburg (USA) und Kim Rune Hansen (NOR) belegen beim Auftakt der Olympiasaison in Pekings olympischem Vogelnest-Stadion Rang 2 und 3

Rang

Name

Land

Trick

Punkte

1.

Sven Thorgren

SWE

Backside 1440 Mute

96,00

2.

Sage Kotsenburg

USA

Cab Double Cork 1260 Japan

92,87

3.

Kim Rune Hansen

NOR

Switch Backside 1260

92,00

4.

Torgeir Bergrem

NOR

Backside 1260 Mute

83,00

Mathias Weissenbacher verpasste das Superfinale und landete auf Platz 5. Foto: Air & Style

Sven Thorgren hat heute den Air & Style Beijing 2013 gewonnen. Der Schwede setzte sich im hochklassigen Superfinale der besten vier mit einem Backside 1440 Mute und 96 Punkten gegen Sage Kotsenburg, Kim Rune Hansen und Torgeir Bergrem (NOR) durch. Von der ersten Runde an hatte der spätere Sieger konstant hohe Leistungen auf der größten künstlichen Snowboard- schanze aller Zeiten gezeigt. Sein Sieg bei diesem 6Star World Snowboard Tour Wett- bewerb vor insgesamt 13.000 Zuschauern sichert ihm 1.000 Punkte für die Rangliste der World Snowboard Tour sowie den Löwenanteil des Preisgelds von 100.000 US-$.

Sven Thorgren sagte zu seinem Erfolg: „Der Sieg heute ist der bisher größte Erfolg meiner Karriere, damit geht für mich ein echter Traum in Erfüllung. Besonders da ich mit einem Trick gewonnen habe, den ich zuvor noch nie in einem Contest gestanden habe.“

Mathias Weissenbacher aus Österreich und Ethan Morgan aus Deutschland belegten die Plätze 5 und 19.

Offizielles Endergebnis Air & Style Beijing 2013:

Rang

Name

Land

Punkte

1.

Sven Thorgren

SWE

96,00

2.

Sage Kotsenburg

USA

92,87

3.

Kim Rune Hansen

NOR

92,00

4.

Torgeir Bergrem

NOR

83,00

5.

Mathias Weissenbacher

AUT

88,67

6.

Eric Willett

USA

85,67

7.

Halldor Helgason

ISL

81,00

8.

Tor Lundstrom

SWE

22,00

9.

Niklas Mattson

SWE

91,67

10.

Peetu Piiroinen

FIN

91,67

11.

Yuki Kadono

JPN

91,00

12.

Gjermund Braaten

NOR

84,00

13.

Emil Ulsletten

NOR

81,00

14.

Carlos Gerber

SUI

75,33

15.

He Wei

CHN

71,33

16.

Nikolas Baden

USA

59,67

17.

Tim-Kevin Ravnjak

SLO

82,67

18.

Toshiki Yamane

JPN

77,00

19.

Ethan Morgan

GER

71,33

20.

Jonas Bösiger

SUI

58,33

21.

Ulrik Badertscher

NOR

48,00

22.

Michael Roy

CAN

12,33

23.

Markku Koski

FIN

10,00

24.

Stale Sandbech

NOR

DNS

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production