Share

Contests

Stimorol Engadinsnow wird 4Star TTR-Event

Mit dem Stimorol Engadinsnow erscheint ein neuer 4Star Event auf dem Kalender der TTR World Snowboard Tour 2010/11. Bereits seit neun Jahren findet der beliebte Publikumsevent jährlich in St. Moritz statt. In diesem Jahr bietet der Stimorol Engadinsnow den Freestylern und Freestylerinnen erstmalig einen 4Star TTR Slopestyle Wettbewerb, bei dem sie bis zu 500 wertvolle Swatch TTR Weltranglistenpunkte und insgesamt 20.000 US-Dollar Preisgeld gewinnen können.

Die Freestyler erwartet beim Stimorol Engadinsnow ein perfekt geshapter Slopestyle Parcours, der den Wettbewerbern auf 800 Metern Länge mit vier Kickern und einer Jibarea aus zahlreichen Rails und Boxen einiges abverlangen wird. In der Qualifikation starten am Dienstag, 1. Februar, insgesamt 60 Herren in zwei Heats. Mit dem besseren aus zwei Runs qualifizieren sich pro Heat 10 Snowboarder für das Finale. Darüber hinaus gelangen 10 weitere Starter mit einer guten Overall Wertung aus beiden Heats in das Finale der besten 30 Rider, das am Mittwoch, 2. Februar ausgetragen wird. Sowohl die Qualifikation, als auch das Slopestyle Finale der Snowboard Damen finden am Mittwoch, 2. Februar statt.

Ein starkes Fahrerfeld hat sich für den ersten 4Star TTR Slopestyle Contest in St. Moritz angekündigt. Ganz vorn wird sicherlich der finnische Nachwuchsfahrer Roope Tonteri (FIN) mitfahren, der gerade erst mit seinem Sieg bei den 6Star Burton European Open in Laax demonstriert hat, wie sich der Slopestyle in neue Dimensionen entwickelt. Roope wird sich bemühen, seine Position in den Top 10 der TTR Weltrangliste zu verteidigen. Auch vor dem erst 16-jährigen Schweizer Lokalmatador Jan Scherrer (SUI) sollte die Konkurrenz gewarnt sein, nachdem er es erst kürzlich bei einem 6Star Event aufs Podium geschafft hatte. Der erfahrene Slopestyler Chris Kröll (AUT) bringt neben Michael “Stani” Stanschitz auch Herby Thaler (AUT) und den jungen Nachwuchsfahrer Simon Pircher (AUT) aus Österreich mit, der bereits beim 4Star Relentless BIGAIR Stuttgart mit sehr guten Leistungen von der Rookie Challenge bis ins Halbfinale gefahren ist. Bei den Snowboarderinnen ist die Schweizerin Elena Könz hochmotiviert, ihre Position in den TTR Top 50 zu verbessern, nachdem sie bei den 3Star Rip Curl Sista Sessions am vergangenen Wochenende auf dem Podium gelandet ist. Mit Stephanie Hamann (GER) geht in St. Moritz ebenfalls eine erfahrene Slopestylerin aus Deutschland and den Start.

Während der 4Star Stimorol Engadinsnow in vollem Gange ist, starten am 1. Februar auf der anderen Seite des Globus die 5Star Burton Canadian Open. Am 5. Februar hält mit dem 6Star Billabong Air & Style Innsbruck-Tirol einer der traditionsreichsten Events der Snowboardgeschichte Einzug im Innsbrucker Bergisel Stadion und eine Woche später, am 12. Februar 2011 steigt der 6Star Nike 6.0 Air & Style im Münchner Olympiastadion. Vom 8. Bis 13. Februar feiern die 5Star NESCAFÉ Champs Leysin ihr 20-jähriges Jubiläum in der französischen Schweiz, bevor es Mitte Februar für die Sportler der Swatch TTR World Snowboard Tour 2010/11 nach Norwegen zur 6Star Oakley Arctic Challenge geht. Die 6Star Events können live im Webcast verfolgt werden.

Den vollständigen Eventkalender und alle Webcastzeiten gibt es auf www.ttrworldtour.com.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production