Share

Contests

Review: Austrian Rookie Challenge 2012

Mit feinstem „blue bird“ über alle drei ARC Tage verteilt, gaben sich zum neunten Mal 35 super motivierte europäische Rookies ein Stelldichein im „schneereichsten Dorf der Welt“ – Damüls.

Das Ganze gepaart mit einem der besten Park-Setups, welches Damüls jemals gesehen hat, sowie der obligatorischen Nightsession, Afterparty und dem alljährlichen Backcountryshooting.

Am Freitag startete die ARC mit dem traditionellen Ridersmeeting und einem leckeren Buffet im Chillys. Darauf folgend stand die lustige und sehr actionreiche Rodelpartie auf dem Programm, die heuer endlich wieder von ganz oben (Uga-Bergstation) als Kick-Off-Event für viel Spaß und dank des fliegenden Starts auch für einige Bahnrekorde von den Ridern und Pressevertretern sorgte.

Damit die Main-Parksession am Samstag mit solch einem sicken Setup strahlen konnte, waren Freitag morgens bis abends noch einige schweißtreibende Arbeiten erforderlich. Durch den unermüdlichen Einsatz der Shapecrew gelang es aber ein sensationelles Setup herzuzaubern.

Unterteilt wurde der Park in die Kickerline, Railline, Street-Area und als besonderes Highlight das „Burton Bonk“ Feature. Dann war es soweit: Der Samstag konnte gleich mit der Parksession beginnen. Die große Double-Kicker-Line wurde zuerst unter die Lupe genommen, für wahnsinnig gut erklärt und sofort mit den dicksten Tricks gerockt. Youngblood Gewinner Roland Tschoder griff gleich mal tief in die Trickkiste und brachte die Kickersession in Schwung. Auch Clemens Millauer lies es sich nicht nehmen und zeigte wo 2012 der Hammer hängt. Mit seinem Double Cork über den großen Kicker holte er sich den Best Trick Award.

Kurz gechillt und den Magen mit leckeren Burgern und Drinks vom Almstüble gefüllt, konnte am frühen Nachmittag gleich die Session auf die zwei verschiedenen Jiblines verlagert werden. Das massive Stairset wie auch die Street-Area wurden sofort zu den top Features ernannt. Speziell herausragend und mit konstantem Style fuhr David Loibl in der Parksession.

Während der kurzen Erholungspause für die Rider und Pressevertreter wurde bei der Uga Talstation bereits fleißig an dem Setup für die Nightsession gearbeitet. Die zahlreich erschienenen Zuschauer brachten feinste Stimmung und Applaus in das nächtliche Damüls. Um 19:00 Uhr startete die Session und es ging gleich richtig zur Sache. Das 9m Industry-Downrail und das 6m Elbow-Rail wurden von den Rookies bis zur Erschöpfung zerlegt. Um 20:30 Uhr endete dann die spektakuläre und beliebte Nightsession.

Danach ging es gleich zum gemeinsamen Abendessen in die Pizzeria „da Ingo“, um nachher gestärkt zur legendären Party im Chillys bis in die Morgenstunden zu den Tunes von DJ EM (Kicks & Snare) und DJ A-Wax zu shaken.

Trotz der langen Partynacht versammelten sich die Rider pünktlich bei der Sunnegg Talstation. In vier Teams – jeweils bestückt mit Fotograf, Filmer und Redakteur – ging es in das Backcountry von Damüls, um es kreativ zu nutzen und zu shooten.

Nach zwei Tagen intensivstem Riding wurden dann die Judging-Ergebnisse von den Pressevertretern ausgewertet. Der herausragendste Rider 2012 war definitiv David Loibl. Durch seinen kompakten Style und seine vielseitigen Tricks auf Kickern und Rail holte er sich den Overall-Sieg. Clemens Millauer krallte sich den „Best Trick“ Award. Jesse Augustinus aus den Niederlanden wurde zu Recht mit der „Best Rail“ Trophy geehrt. Der „Best Kicker“ Award durfte Philipp Kundratitz nach dem ARC Wochenende sein Eigen nennen. Den „Best Youngblood“ holte sich klar und deutlich der junge Paznauntaler Roland Tschoder. Bei den Mädels wurde Lea Baumschlager zum „Best Chicken“ gekürt.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production