Share

Partys

Preview: Red Bull Trick it with Mä & Red Bull Jibmunks

Ein guter Snowboarder holt auch aus einer unspektakulären Piste jede Menge Spass heraus. Wie das, zeigt Markus «Mä» Keller den jungen Teilnehmern von Red Bull Trick it with Mä am 24. Februar 2012. Die „Wettkampfvariante“ davon heisst Red Bull Jibmunks: motivierte Freizeit-Snowboarder, Profis und Legenden jibben und shredden am 25. Februar um Spass und Party-Cash. Ort allen Geschehens: Grindelwald – First.

«Das ursprüngliche Snowboarden ist für mich: mit Freunden auf den Berg gehen und aus dem etwas machen, was da ist», erklärt Markus Keller. Mit «was da ist» meint er die kleinen Unebenheiten einer normalen Piste, ein Markierungspfosten, eine Sitzbank oder einen Baumstamm. Das Gegenteil davon: haushohe Big Air Kicker und Superpipes. Die beherrscht der Halfpipe-Weltmeister zwar auch, aber ebenso wichtig ist ihm das Jibben: kleine aber feine Kunststücke, das Spielen mit Brett und Piste; Sprünge, Rotationen und Slides, wie aus dem Nichts abgefeuert und an scheinbar zufälligen Elementen ausgeführt. Ein guter Snowboarder hat für jede Situation einen Trick auf Lager. Und: Die kleinen Moves sind die beste Grundlage für die grossen Sprünge.

“Mä” ist ein unbestrittener Meister der Piste, die auf den ersten Blick nichts hergibt. Jeder Schwung sieht nicht nur gut aus, sondern sieht auch nach sehr viel Spass. Und diese Freude will der 29-Jährige an die junge Generation weitergeben. “Trick it with Mä” ist der Name des Snowboard-Workshops, in dem nichts vorgegeben und alles möglich ist. 40 Snowboarder zwischen 13 und 19 Jahren erhalten einen Tag lang Tricknachhilfe und Inspiration von Markus Keller. Das wilde Rudel springt und rotiert am 24. Februar im Gebiet Grindelwald First. Trick it with Mä ist offen für alle, die Freude am Snowboarden haben. Anmelden können sie sich auf www.redbull.ch.

Am darauf folgenden Tag, dem 25. Februar findet das gleiche Spektakel in „Wettkampfform“ statt: Red Bull Jibmunks versammelt die Freunde der Pistentricks ebenfalls auf dem First ob Grindelwald. Dutzende motivierte Freizeit-Rider, Profis wie Markus Keller und Legenden wie Jamie Lynn jibben und shredden einen Tag lang um Spass und Party-Cash. Parcours ist ein nur leicht aufgefrischter Pistenabschnitt. Eine Jury macht Tricks zu Punkten und bestimmt so, wer Red Bull Jibmunks gewinnt. “An den Sieg denke ich gar nicht”, sagt Markus Keller, der Botschafter des ungewöhnlichen Contests. “Ich freue mich einfach auf einen Tag fahren mit Freunden und bin gespannt, was die Jungs zeigen.” Bleibt anzufügen, dass auch Mädels herzlich willkommen sind und in ihrer eigenen Wertung starten. Gekrönt wird das eintägige Kreativsnowboarden mit der Red Bull Jibmunks Party in Grindelwald. Anmeldung und weitere Informationen gibt es auf www.redbull.ch.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production