Share

Contests

Hochkarätiges Starterfeld beim Quiksilver Spring Battle

Der Countdown läuft! Das Quiksilver Spring Battle feiert diese Woche sein zehnjähriges Jubiläum im Absolut Park Flachauwinkl. Beim ersten 5 Star Wettbewerb der TTR World Snowboard Tour 2012/2013 steht dem SalzburgerLand eine Snowboardshow der Superlative bevor und im Absolut Park Flachauwinkl ist in den nächsten Tagen mit der Weltelite des Snowboardens zu rechnen. In der Transition der Miniramp zeigen einige der besten internationalen Skateboarder bei der “Cash for Tricks Session” ihre besten Manöver und DJ Dragstar heizt der Partygemeinde am Donnerstag Abend bei der Pickle-Night supported by GNU ordentlich ein, während Radio FM4/Texta DJ Dan am Freitag Abend die Video Judging Final Party im Festsaal Flachau anfeuert. Snowboard Legende Travis Rice und Künstler Mike Parillo präsentieren mit der Asymbol Art Show ihre Art Of Flight Kollektion im Rahmen der Quiksilver Spring Battle 2012 Flachauwinkl.

Als einer der letzten Events der Wettbewerbssaison 2011/2012 und gleichzeitig allererster 5-Sterne Event in der Punktezählung für die TTR World Snowboard Tour 2012/2013, lockt das Quiksilver Spring Battle zum Saisonende die besten internationalen Snowboarder nach Flachauwinkl. Der Event ist bekannt und beliebt für seine entspannte Atmosphäre, die Mischung aus hochkarätigem Fahrerfeld und erstklassigem Setup im perfekt präparierten Absolut Park. Charakteristisch für das Quiksilver Spring Battle ist sein innovatives Video- Judging System.

Der Vorjahressieger Seppe Smits aus Belgien hat sich fest vorgenommen, seinen Titel auch dieses Jahr zu verteidigen. Der Aufwand lohnt sich, denn für den ersten Platz gibt es einen großen Batzen der insgesamt 50.000 US Dollar Preisgeld. Zusätzlich kann sich der Sieger 850 Punkte auf seinem TTR Konto gutschreiben lassen, womit er sich eine sehr gute Ausgangsposition für die kommende Wettkampfsaison 2012/2013 verschafft. Auch der Slovene Marko Grilc hat das Spring Battle bereits im Jahr 2004 gewonnen und möchte wieder nach dem Titel greifen. Er sieht sich dabei starken Konkurrenten wie Eric Willett aus den USA, Air & Style Peking Sieger Ulrik Badertscher aus Norwegen und dem jungen Engländer Jamie Nicholls gegenüber. Aus der Schweiz kommen unter anderem Max Buri und Antony Tonton Holland und Finnland sendet mit Ville Paumola, Nuutti Niemela, Janne Lipsanen, Markku Koski, Juuso Laivisto und Ville Uotila einige der stärksten Contestmaschinen nach Flachauwinkl. Für Schweden gehen Kevin Backström, Tor Lundström und Sven Thorgren an den Start, um nur einige Top Namen im internationalen Starterfeld der Quiksilver Spring Battle 2012 zu nennen.

Einige aktuelle Erfolge können auch die einheimischen Snowboard Stars Clemens Schattschneider, Mathias Weissenbacher, Adrian Krainer, Herbert Thaler und Marc Swoboda aufweisen, die sicherlich mit Heimvorteil im 5 Star TTR Bigair Format an den Start gehen werden. Neben dem Tiroler Werni Stock werden auch die deutschen Snowboarder EthanMorgan, Patrick Cinca und Felix Georgii im Absolut Park angreifen.

Auch bei der Skateboard „Cash for Tricks Session“ wird es im Chillhouse am Absolut Park heiß her gehen. Internationale Skateboarder wie Andy Scott, Julien Benoliel, David Martelleur und Philipp Schuster präsentieren dem Publikum am Mittwoch in der Miniramp ihre besten Tricks und werden dafür mit jeder Menge Bargeld belohnt. Auch die Österreicher fahren mit einem Aufgebot der besten nationalen Rider in Flauchauwinkl auf und bringen unter anderem Oliver Gordon, David Margreiter, Roman Astleitner und viele mehr zum Spring Battle.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production