Share

Contests

Freeride World Tour 2014/15: Das komplette Starterfeld

Der Countdown für die SWATCH FREERIDE WORLD TOUR 2015 BY THE NORTH FACE® (FWT) hat begonnen. Sämtliche Weltklasseathleten, die an der prestigeträchtigen Tour teilnehmen, stehen fest und haben bereits mit den Saisonvorbereitungen angefangen.

Alle amtierenden Champions stellen sich der Herausforderung, ihren Titel auf der FWT 2015 zu verteidigen. Sie treffen dabei auf Rider-Kollegen aus vier Kontinenten.

Neben den Titelverteidigern umfasst das Teilnehmerfeld Olympiateilnehmer, die Champions des Freeride World Qualifiers (FWQ), Wildcards sowie einige in der vergangenen Saison verletzte Fahrer, die jetzt ihr Comeback starten.

Snowboard – Herren

Bei den Snowboardern stoßen vier Fahrer vom FWQ neu zur Tour, darunter Alexander Hoffmann aus Innsbruck (AUT). Er hat sich als Zweitplatzierter des FWQ 2014 erstmals für die FWT qualifiziert. Wildcards erhielten die FWT-Champions von 2013 und 2012, Ralph Backstrom (USA) und Jonathan Charlet (FRA).

Die Top-8 der FWT-Saison 2014 sind automatisch qualifiziert und werden von Titelverteidiger Emilien Badoux (SUI) angeführt. Nach Rang sieben im Vorjahr ist auch der erfahrene Innsbrucker Flo Orley (AUT) wieder dabei.

Ludovic Guillot-Diat (FRA) freut sich auf die neuen Austragungsorte. Andorra kennt er schon von seinem Sieg beim dortigen FWQ-Event in 2011: „Ich bin sehr gespannt auf die Rückkehr nach Andorra – dieses Mal auf der FWT! Die Organisation dort war letztes Mal vorbildlich. Sie haben sich toll um uns gekümmert. Alaska wäre für mich total neues Terrain. Damit würde für mich ein Traum wahr werden!“

Snowboard – Damen

Bei den Snowboarderinnen sind die besten Vier der letzten Saison wieder dabei, allen voran die amtierende Gesamtsiegerin Shannan Yates (USA). Margot Rozies (FRA) hat ihre Karriere beendet. Vom FWQ kommen Anouck Mouthon (FRA) und Mary Celia Boddington (USA) auf die Tour. Eine Wildcard ging an Anne-Flore Marxer (FRA/SUI), die 2011 die FWT gewonnen hat.

Titelverteidigerin Shannan Yates kann den Saisonstart kaum erwarten und will ihren Titel natürlich verteidigen: „Ich freue mich darauf, wieder Teil dieser fantastischen Community zu sein. Ich habe das Gefühl, dass die Fahrerinnen die Latte noch höher legen werden. Sie zeigen immer mehr Freestyle-Tricks, hohe Airs und viel Speed. Ich hoffe, dass ich stark fahren und am Ende gut abschneiden werde.“

Der Tourkalender:

1. SWATCH FREERIDE WORLD TOUR CHAMONIX-MONT-BLANC BY THE NORTH FACE®

Datum: 24. Januar 2015; Ort: Chamonix-Mont-Blanc, FRA

2. SWATCH FREERIDE WORLD TOUR FIEBERBRUNN KITZBÜHELER ALPEN BY THE NORTH FACE®

Datum: 31. Januar 2015; Ort: Fieberbrunn Kitzbüheler Alpen, AUT

3. SWATCH FREERIDE WORLD TOUR VALLNORD ARCALIS – ANDORRA BY THE NORTH FACE®

Datum: 14. Februar 2015; Ort: Vallnord Arcalis, AND

NACH DEN ERSTEN DREI EVENTS WIRD EIN SCHNITT GEMACHT:

– Top 8 Herren Snowboard (von 14)

– Top 4 Damen Snowboard (von 7)

sind für FWT Alaska (und für die FWT 2016) qualifiziert

4. SWATCH FREERIDE WORLD TOUR ALASKA BY THE NORTH FACE®

Datum: 14. März 2015; Ort: tba

5. SWATCH XTREME VERBIER BY THE NORTH FACE®

Datum: 28. März 2015; Ort: Verbier, SUI

Hier geht’s zum kompletten Starterfeld.

 

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production