Share

Contests

European Open: Laax bekommt neuen Slopestyle-Kurs

Vom 13. bis 19. Januar 2014 finden die 15. Burton European Open presented by MINI zum 10.Mal in Folge in LAAX in der Schweiz statt. Die Vorfreude auf den Event steigt bei Fahrern und Zuschauern gleichermaßen an. Die Halfpipe und Slopestyle Bewerbe locken Pro-Riders, Amateure und Junioren aus aller Welt an, um ordentlich was aus dem 125.000 US$ Preisgeldtopf zu schöpfen und wertvolle 6Star TTR Punkte zu gewinnen. Die beiden Top-Rider Christan Haller (SUI) und Enni Rukajärvi (FIN) haben ihre Teilnahme bereits bestätigt und viele weitere werden folgen.

Dieses Jahr gibt es einen brandneuen Slopestyle Kurs, dessen Start in die Nähe der Halfpipe am Crap Sogn Gion gerückt wurde. Von dort führt er mit einer Länge von ca. 600 Metern Richtung Curnius. Der Slopestyle Kurs wird viel großzügiger sein als früher. Im oberen Teil stehen den Fahrern auf den Rail Features, Wallrides und anderen Elementen unterschiedliche Optionen zur Wahl ihrer Line zur Verfügung ehe es über die drei Kicker geht.

Enni Rukajärvi ist vor allem gespannt auf den Slopestyle Contest. Die BEO sind ihr letzter Einsatz vor den Olympischen Winterspielen, wo Slopestyle als neue Disziplin seine olympische Premiere feiern wird. Als die finnische Slopestyle Queen 2010 das erste Mal bei den BEO dabei war, eroberte sie den Event im Sturm: sie startete in der Pre-Qualifikation, meisterte ihren Weg durch Quali und Halbfinale und verließ schließlich den Event als Slopestyle Siegerin. Einer der Favoriten für den Weltklasse Halfpipe Bewerb ist Christian Haller. Er hat an allen Burton European Open seit 10 Jahren teilgenommen, angefangen 2004 als er die BEO Halfpipe Junior Jam gewinnen konnte und 2006 den BEO Slopestyle Junior Jam Titel holte. Mit Peetu Piiroinen kommt ein weiterer Garant für Podiumsplätze zum prestigevollsten Snowboard Event Europas. Der World Snowboard Tour Champion und Olympiamedaillengewinner war in der Vergangenheit bereits fünf Mal bei den BEO in LAAX in Slopestyle und Halfpipe siegreich.

„Die diesjährigen Burton European Open in LAAX werden etwas ganz besonderes!“ freut sich Reto Poltera, Geschäftsleitungsmitglied der Weisse Arena Gruppe LAAX. „Seit ein paar Monaten feilen und bauen wir mit Vollgas an der neuen Pro-Line im Snowpark Curnius, wo der Slopestyle ausgetragen wird. Die 15. Burton European Open sind das 10-Jährige Jubiläum der Zusammenarbeit von Burton, BEO und LAAX. In diesen vielen Jahren ist eine tiefe Freundschaft zwischen uns entstanden. Wir pushen uns gegenseitig immer wieder aufs Neue, um das Beste für die Rider und die Zuschauer herauszuholen. Diese Erfolgsgeschichte ist etwas ganz besonderes, und wir werden auch in Zukunft daran arbeiten, den Freestyle Sport gemeinsam voranzutreiben.“

“Wir sind begeistert, einen neuen Slopestyle Kurs für die 10. Ausgabe der BEO in LAAX zu bekommen,” sagt Marian Kaeding, Marketing Direktor Burton Europe. “Die BEO sind für uns der größte Event in Europa, und dank der großartigen Partnerschaft, die wir mit LAAX haben, sind wir glücklich, den Event Jahr für Jahr zu steigern. Der Einsatz, den LAAX in die neue Pro-Line steckt, ist außergewöhnlich und deckt sich mit unserer Vision, den Sport durch kontinuierliche Hilfe weiter zu entwickeln.”

Die BEO Woche in LAAX ist voll von erstklassigem Snowboarden. Für Rider und Zuschauer gibt es jedoch noch viel mehr zu erleben, wie etwa Material Demos und Tests, ein vielseitiges Rahmenprogramm auf und abseits des Berges und keinesfalls zu vergessen nächtliches Entertainment bei den Live-Acts im Riders Palace Club am Freitag, 17.1.2014, und Samstag, 18.1.2014.

Alle Rider, die sich noch nicht für die offenen Qualifikationen registriert haben, sollten sich beeilen, das online unter http://ttr.memberpro.net/ zu erledigen, da die Registrierung am 28.11.2013 schließt.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production