Share

Contests

Cilka Sadar und Lucien Koch gewinnen die Nescafe Champs in Leysin

Zur Feier des 20-jährigen Jubiläums der 5Star NESCAFÉ CHAMPS wurde beim ältesten Snowboardevent Europas am Samstag im schweizerischen Leysin Geschichte geschrieben. Bei strahlend blauem Himmel und frühlinghaften Temperaturen kamen zahlreiche Zuschauer nach Leysin, um die erstklassige Snowboardshow auf dem progressiven Slopestyle Parcours mitzuerleben. Bei den Snowboarderinnen dominierte die Slowenin Cilka Sadar und gewann die 5Star NESCAFÉ CHAMPS Leysin mit großem Punktvorsprung, womit sie ihren zweiten Platz im TTR World Tour Ranking erfolgreich verteidigen konnte. Bei den Männern konnte niemand den erst 15-jährigen Lucien Koch vom Schweizer Junior Snowboard Team schlagen. Der junge St. Galler holte sich in Leysin nicht nur seinen ersten großen TTR Titel, sondern nahm auch einen großen Teil der insgesamt 50.000 US-Dollar Preisgeld und 850 TTR Weltranglistenpunkte mit nach Hause.

Bei frühlinghaften Temperaturen glänzte der Slopestyle Parcours im schweizerischen Leysin zum Finale der 5Star NESCAFÉ CHAMPS mit perfekt geshapten Kickern, einer Superpipe und einem Wallride in der Sonne. Der 15-jährige Schweizer Lucien Koch überraschte die Judges und das staunende Publikum mit einem stylischen Frontside 720 am ersten Kicker, gefolgt von einem Backside 900 und Frontside 900 in der Superpipe und einem riesigen Backside 900 am letzten Kicker, bevor er seinen Run mit einem Tail Blunt am Wallride vollendete. “Heute war ein großer Tag für mich. Ich kann es selbst kaum glauben, dass ich hier in Leysin gewonnen habe. Für mich ist die Kombination zwischen Kicker und Pipe perfekt, da ich beides sehr gern fahre,” freute sich der St. Galler. Nachdem er bereits beim 4Star Nissan Stomp-it in Modena als Dritter auf dem Podium stand, war dies der erste 5Star Sieg in der Wettkampfkarriere des jungen Aufsteigers. Mit diesem Resultat steigt er in die TTR Top 50 auf. Zweiter wurde der erfahrene Slopestyler Risto Mattila aus Finnland vor dem Drittplatzierten Niklas Mattson aus Schweden.

Das fahrerische Niveau der Snowboarderinnen war extrem hoch. Die aktuelle TTR World Nummer 2, Cilka Sadar (SLO) verteidigte ihre Position mit dem Sieg der 5Star NESCAFÉ CHAMPS Leysin mit einer soliden Leistung aus Backside 360 am ersten Kicker, Back to Back 540´s in der Superpipe und Frontside 540 am letzten Kicker. Cilka hat sich vorgenommen, ihre Position in den TTR Top 3 zu halten: ”Es fühlt sich großartig an, die Nr. 2 der Weltrangliste zu sein. Ich werde mein bestes geben, um in den TTR Top 3 zu bleiben, auch wenn Jamie Anderson und Kelly Clark ganz oben stehen.” Die Schweizer Halfpipespezialistin Ursina Haller fuhr in Leysin auf den zweiten Platz und verbesserte sich damit auf Rang 8 im TTR Tour Ranking. Die Drittplatzierte Isabel Derungs gewann kürzlich den 4Star Slopestyle Wettbewerb beim Stimorol Engadin Snow und klettert mit dem heutigen Resultat auf Nummer 20 in der Weltrangliste.

Weitere Infos findet ihr auf www.ttrworldtour.com.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production