Share

Contests

Burton European Open 2011: Morgen geht’s los!

Mit den Burton European Open beginnt am kommenden Samstag einer der weltweit wichtigsten und beliebtesten Snowboard Events der Swatch TTR World Snowboard Tour im schweizerischen LAAX. Bei diesem 6Star TTR Event gehen zwischen dem 8. und 15. Januar die besten Amateur und Top-Snowboarder und Snowboarderinnen aus 25 Nationen in den Disziplinen Slopestyle und Halfpipe an den Start. Die Aussicht auf 1000 TTR Ranglistenpunkte in jeder Disziplin und ein stattliches Gesamtpreisgeld von 125.000 USD lockt auch 2011 wieder die Snowboard Elite aus aller Welt nach LAAX, um am zweiten Stop der Burton Global Open Series teilzunehmen.

Mit dem offenen Qualifikationssystem bieten die Burton European Open jungen Nachwuchssportlern die Möglichkeit, gemeinsam mit den Top Fahrern der Snowboardelite an den Start zu gehen. 450 Snowboarder und Snowboarderinnen, darunter die Top Fahrer der Swatch TTR Tour, werden bei den diesjährigen Burton European Open in der perfekt geshapten Halfpipe und im innovativen Slopestyle am Crap Sogn Gion antreten. Neben dem zweifachen TTR World Tour Champion und letztjährigem Doppelsieger der BEO, Peetu Piiroinen (FIN), sind internationale Größen wie Sebastien Toutant (CAN), Sieger des Oakley & Shaun White present Air & Style Beijing oder der Norwegische Stylemaster Mikkel Bang und Billabong Air & Style Sieger 2009, Marko Grilc (SLO) in Laax vertreten. Die aktuelle Nummer 2 der TTR Rangliste, Seppe Smits (BEL), wird bemüht sein, auf seinem Erfolg der letzten Wochen aufzubauen und den Vorsprung auf die aktuelle Nummer 1 der TTR Rangliste, Gjermund Braaten (NOR), zu verringern. Auch der Österreicher Werni Stock (AUT) wird versuchen, seine Position im TTR Ranking zu verbessern und insgesamt 77 einheimische Starter, allen voraus die Lokalmatadoren Iouri Podladtchikov (SUI), Christian Haller (SUI) und Markus Keller (SUI), werden gemeinsam mit Snowboard Legende und Halfpipe Olympiasieger Gian Simmen (SUI) die rot-weiße Flagge für die Schweiz hochhalten.

Für die Snowboarderinnen der Swatch TTR Tour 2010/11 sind die Burton European Open direkt im Anschluss an den O`Neill Evolution in Davos der zweite 6Star Event der aktuellen Wettkampfsaison. TTR Tour Champion 2009/2010 Enni Rukajärvi aus Finnland wird versuchen, erneut als Siegerin der Burton European Open 2011 hervorzugehen. Jedoch hat sie mit starker internationaler Konkurrenz zu rechnen, denn neben der Norwegerin Kjersti Buaas werden auch die amerikanische Slopestylespezialistin Jamie Anderson (USA) und Olympiasiegerin Kelly Clark (USA) ihr bestes in Laax geben. Auch die Schweizerinnen Sina Candrian und Ursina Haller werden ihren Heimvorteil nutzen, um in der TTR Rangliste aufzusteigen, während die Deutsche Silvia Mittermüller und aktuelle Nummer 2 der TTR Rangliste versuchen wird, ihre Position im TTR Ranking zu sichern.

Sowohl das Slopestyle, als auch Halfpipe Halbfinale und Finale werden live aus Laax im Webcast übertragen. Vom 12. bis 15. Januar können die Wettkämpfe auf www.metacafe.com oder www.ttrworldtour.com verfolgt werden.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production