Share

Snowboards

Die 10 besten Frauen Snowboards 2015-2016

Unser frauenspezifischen Snowboard Favoriten der Saison, ausgewählt von unserem Snow Team

Von einfachen aber effektiven Modellen bis zu von Pros empfohlenen Präzisionswerkzeugen gibt es da draußen eine massive Auswahl an frauenspezifischen Snowboards. Manche sind Neuauflagen erfolgreicher Männer-Boards während andere von Grund auf für Snowboarderinnen designt wurden.

Alle haben ihre eigenen einzigartigen Eigenschaften und sind auf die Physiognomie von Frauen abgestimmt. Genauso wie bei Boots und Bindungen mögen die frauenspezifischen Dinge manchmal bedeutungslos oder nebensächlich scheinen, doch oft sind es die kleinen Dinge, die die größte Wirkung haben.

“Von einfachen aber effektiven Modellen bis zu von Pros empfohlenen Präzisionswerkzeugen gibt es da draußen eine massive Auswahl an frauenspezifischen Snowboards”

Natürlich ist die einzige Möglichkeit, um wirklich herauszufinden welches das Richtige für dich ist, ein Brett anzuschnallen und zu probieren. Durchsuche das Internet nach Test-Tagen am Dry Slope, im Snow Dome oder — wenn du Glück hast — auf dem Berg in deiner Nähe und finde es selbst heraus. Wenn das keine Option ist, unterhalte dich mit jemandem in dem nächsten Snowboard Shop über deinen Fahrstil und sie werden sicherlich etwas finden, das zu dir passt.

Hier kommen die allerbesten Boards, die wir dieses Jahr getestet haben. Alle Fahrstile und Budgets sind vertreten, also sollte diese Liste dich ganz gut dabei unterstützen, dein neues Brett zu finden.

Alle Boards sind in alphabetischer Reihenfolge.

Alle Fotos: Sami Tuoriniemi

Produktion: Ed Blomfield / Mike Brindley / Andrew Duthie / Sami Tuoriniemi

Arbor Swoon

Ob du dich für die Rocker oder die Camber Version entscheidest, ist egal — das Swoon ist fürs Herumwandern gemacht.

Anfänger sollten die Finger davon lassen, aber alle mit einem Verlangen nach All-Mountain-Erkundungen werden mit seinen extra Kontaktpunkten, der gesinterten Base und der breiteren Nose und Tail gut zurechtkommen.

Check die komplette Review des Arbor Swoon 2015-2016 hier

Burton Socialite

Das Socialite ist jetzt mit Burtons „Squeezebox“ Profil ausgestattet und hält mit den Besten mit, wenn es darum geht, sich problemslos zu biegen, damit du deine Presses stickst.

Gleichzeitig fährt es sehr gut auf der Kante — vor allem in den Backside-Kurven — was zum Teil an seinem asymmetrischen Shape liegt.

Das Socialite ist ein Gewinner, da es fantastisch zum Freestylen und großartig zum Cruisen ist, egal wie schnell du unterwegs bist.

Check die komplette Review des Burton Socialite 2015-2016 hier

Burton Talent Scout

Es bietet dir ähnliche Eigenschaften wie das Process Off-Axis und ist für diejenigen gemacht, die sich nicht vor dem Park fürchten: Ein leichtes, federndes Board mit einem Profil, das dir jede Menge Pop bietet und dennoch relaxed genug ist, sodass auch Presses auf Rails und Boxen mit Leichtigkeit gelingen.

Abseits der Obstacles macht es sich aber fast genauso gut, denn dank seiner asymmetrischen Konstruktion und dem Profil, das größtenteils Camber ist, ist es eine Freude damit zu carven. Obwohl es nicht für den Powder designt ist, ermöglicht es dir der Channel, deine Bindung superschnell nach hinten zu versetzen, wenn du mal Lust auf Tiefschnee-Abenteuer hast.

Das Talent Scout erscheint als limitierte Auflage, die nur einige Core Shops im Programm haben, also solltest du nach dem nächsten Burton Händler suchen, wenn du eines davon dein Eigen nennen willst!

Check out our full review of the 2015-2016 Burton Talent Scout here

CAPiTA Jess Kimura Pro

Aller von Kimura anerkannte, Park- und Street-zerstörender Tech verpackt in einem Board mit einer bescheuerten Grafik. Wenn sich dieses Brett nicht LKW-weise verkauft, dann fressen wir einen Besen.

Das neueste Pro Model von Jess dürfte auch ihr größtes sein und kann das Potential jeder künftigen Freestylerin entfesseln, hält aber auch fortgeschrittene Fahrerinnen bei Laune.

Check die komplette Review des CAPiTA Jess Kimura Pro 2015-2016 hier

DC Biddy

Das DC Biddy hat einen unfassbar geringen Preis für das, was du bekommst, also sollte jede mit begrenztem Budget einen Blick darauf werfen.

Mit seinem weichen Rocker fanden wir es zwar nicht de beste Wahl für hohe Geschwindigkeiten und crazy Airtime, aber es ist perfekt für gemütliche Butters und Spaß mit Freunden, sei es auf der Piste oder im Park.

Check die komplette Review des DC Biddy 2015-2016 hier

Gnu Velnet Gnuru

Dieses Brett kannst du unter „Quiver Killer“ einordnen, denn mit seinem mittleren Flex, dem Kombo-Profil und den wellenförmigen Kanten versucht es, allen Frauen alle Wünsche zu erfüllen — und, wenn es nach unseren Testerinnen geht, gelingt ihm das.

Es mach wirklich viel Spass im Park, im Pow und auf der Piste und es kommt von einer Marke, die schon immer hochqualitative Frauen-Boards produziert hat.

Check die komplette Review des Gnu Velvet Gnuru 2015-2016 hier

Roxy XOXO

Im Prinzip ist das XOXO eine reduzierte Version von Torah Brights Contest-killendem Signature Board und bietet fortgeschrittenen Freestylerinnen und Mädels, die etwas relaxteres für slushy Days suchen, ein fehlerverzeihenderes Fahrverhalten.

Seine asymmetrische Konstruktion verbessert die Performance in der Kurve, damit auf dem Weg zum nächsten Side Hit ordentlich carven kannst.

Check die komplette Review des Roxy XOXO 2015-2016 hier

Salomon Gypsy

Das Gypsy ist der jahrelange Favorit von Jenny Jones und definitiv ein Brett, mit dem du Tricks sammeln wirst.

Es kommt mit Kickern klar, die so groß sind wie man sie bauen kann, und wird Freestyle-Anfängerinnen trotzdem nicht einschüchtern.

Wenn Snowboarden für dich bedeutet, von der ersten bis zur letzten Liftfahrt Park-Runden zu drehen und jedes Feature zu nehmen, das dir in die Quere kommt, dann sollte das Gypsy auf deiner Liste stehen.

Check die komplette Review des Salomon Gypsy 2015-2016 hier

Salomon Pillow Talk

Es sind nicht viele Powder-Kuriositäten für Frauen auf dem Markt, deshalb ziehen wir unseren Hut vor Salomon und ihrem Pillow Talk.

Mit dem Derby haben sie bereits den Code für unsere Best Weird-Shaped Boards Liste geknackt und präsentieren nun auch einen fantastischen Stick für abenteuerlustige Mädels, die bei dem Stubby-Board-Hype mitmachen wollen.

Check die komplette Review des Salomon Pillow Talk 2015-2016 hier

YES Hel Yes

Helen Schettinis Board empfängt die weibliche Snowboard Community nicht mit offenen Armen und bittet sie herein. Vielmehr darfst du eintreten, wenn du gut genug und bereit dafür bist.

Das Hel Yes bietet dir eine hochqualitative Konstruktion für folgenschweres Snowboarden und ist dafür gedacht, Pillow Lines hinunter zu jagen und über natürliche Hits abzuheben.

Check die komplette Review des YES Hel Yes 2015-2016 hier

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production