Share

Snowboards

Burton Barracuda 2015-2016 Snowboard Review

Powder Raubtier

Die Details:

Das Burton Barracuda geht bereits in seine fünfte Saison und ist mittlerweile als Top-Wahl für All-Mountain Rider bekannt. Das Profil wurde für 2015/16 optimiert und bietet dank dem neuen „Directional Flying V“ eine längere Rocker-Section von der Nose bis zur Mitte und einen stärker herausgearbeiteten Camber in Richtung Tail.

Dieser Aufbau macht es natürlich zu einem sehr direktionalen Board, eine Eigenschaft, die durch den leicht kegelförmigen Shape noch verstärkt wird. Dadurch gleitet es problemlos durch den Powder und bietet dir gleichzeitig jede Menge Kraft zum Poppen, selbst wenn du es mit deinem normalen Stance fährst. Es ist ideal für Fahrer, die gern Pillow Lines hinunter droppen oder sich über Spines rauslassen.

Wenn kein Powder liegt, hat das Barracuda immer noch viel zu bieten: Seine „Frostbite“ Kanten, die abschnittsweise leicht unter der Bindung herausragen, zeigen in eisigen Bedingungen so richtig, was sie können, und dank des mittleren Flex sowie des geringen Gewichts kannst du dich auf der Piste ordentlich austoben.

Ausserdem kannst du es laut Burton ein bisschen kürzer als dein normales Board fahren und hast somit ein wendiges Brett, mit dem du trotzdem problemlos durch den Powder gleitest.

Wenn das Backcountry zwar dein Hauptaugenmerkt ist, aber nicht dein Ein und Alles, dann könnte das Barracuda genau richtig für dich sein.

URTEIL DES TESTERS:
Ed Blomfield – Whitelines

“Dieses Board ist ein Cruiser, perfekt für große, offene Turns und sehr stabil bei höherer Geschwindigkeit, aber nichts für den Park. Es ist fast wie ein Longboard, um es mit dem Skateboarden zu vergleichen, da es mit dem neuen, Carbon-verstärkten Kern leicht die Piste hinuntergleitet.

Wirklich überragend performt es dafür im Tiefschnee. Das kurze Tail sinkt ein und die Nose gleicht jede Unebenheit aus, was es zur idealen Wahl für Powder-Neulinge macht — danach wirst nie wieder mit einem Twin Tip auf den Arsch fallen wollen!

Nicht jeder will den ganzen Tag Runden im Park drehen, aber auf der anderen Seite braucht auch nicht jeder einen richtigen Powder-Stick, der nur für Heli Drops und Japan taugt. Das Barracuda füllt diese Lücke und wird dich meilenweit begleiten, ganz egal welche Bedingungen dir Mutter Natur gerade anbietet.“

 

Wirklich überragend performt es dafür im Tiefschnee. Das kurze Tail sinkt ein und die Nose gleicht jede Unebenheit aus, was es zur idealen Wahl für Powder-Neulinge macht

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production