Share

News

Clemens Schattschneider, Adrian Krainer und Tini Gruber neu im Chiemsee Snow-Team

Chiemsee hat sein Snow-Team ausgebaut und begrüßt gleich drei neue Teamrider zum Auftakt der aktuellen Snowboardsaison. Mit den Österreichern Clemens Schattschneider (22) und Adrian Krainer (22) stehen gleich zwei Slopestyle- Olympioniken für Chiemsee auf dem Board. Passende weibliche Unterstützung gibt es von der Zillertalerin Tini Gruber (24), eine der besten österreichischen Snowboarderinnen.

Bei der Auswahl der Rider zählen für Chiemsee Athletes Manager Harry Goeft nicht nur Contest Ergebnisse, vielmehr sollen „die jungen Wilden“ den Chiemsee Spirit leben und andere Menschen inspirieren, selber aktiv zu werden. „Wir arbeiten einfach gerne mit Menschen zusammen, die sich durch ihre einzigartigen und außergewöhnlichen Charaktereigenschaften aus der Masse hervorheben. All das bringen Clemens, Adrian und Tini mit“, so Harry Goeft weiter. Mittelfristiges Ziel für Chiemsee ist die Bildung einer Sportarten- und Disziplinübergreifenden Snow-Family. Wie beim Water-Team setzt Chiemsee dabei auf „echte Typen“, die zusammen in den Bergen Spaß haben, ihre Leidenschaft für den Boardsport sowie den Traum von Freiheit leben.

„Die neuen Athleten werden umfassend in Kommunikation und Medienarbeit eingebunden. So werden sie bereits bei den nächsten Shootings- und Videodrehs eine wichtige Rolle spielen“, ergänzt Tobias Blick, Marketingleiter. Zudem plant Chiemsee die Erweiterung der Kollektion mit „Signature Styles“, die gemeinsam mit den neuen Ridern entwickelt werden sollen.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production