Share

News

Kazu & Rencz verlängern Burton-Vertrag

Szenegrössen bleiben bei Burton



Mikey Rencz

Es ist lange her, dass Kazu Kokubo und Mikey Rencz anfingen für Burton zu fahren. Doch diese Erfolgsgeschichte soll noch nicht enden, denn beide haben einen neuen Vertrag mit Burton unterschrieben. Kazu ist einer der besten Japanischen Fahrer überhaupt, der schon mit 15 Jahren die „Nippon Open“ gewann und sich darüber hinaus 2010 als erster japanischer Fahrer den „Burton US Open Halfpipe“–Titel holte. Ausserdem nahm er schon zweimal an den Olympischen Spielen teil. Er sagte zu seiner Entscheidung, dass er Burton trotz vieler anderer Angebote auf jeden Fall treu bleibe. Es sei die Firma, die Snowboarden am besten unterstützt.



Kazu Kokubo

Sein Team-Kollege Mikey Rencz aus Canada ist mindestens genauso aktiv und erfolgreich. So war er 2004 in „Promo Copy“ zu bewundern und steigerte sein Ansehen in der Snowboardszene seit dem von Jahr zu Jahr. 2010 war er gleich auf beiden Covern; der „Snoboarder Canada„ und der „Snowboard Canada“ (Anm.d.Red.: Das ist kein Tippfehler, es sind wirklich zwei verschiedene Hefte!) zu sehen. Er sagte zu seiner Vertragsverlängerung, dass er vor allem die Zusammenarbeit zwischen dem Produkthersteller und dem Fahrer sehr schätze. Burton selbst gibt an stolz darauf zu sein, die Fahrer weiterhin bei sich unter Vertrag zu haben.

Weitere Infos auf www.burton.com/kazu und www.burton.com/mikey

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production