Share

News

Art on Snow

Kunst, Powder und Party im Kleinwalsertal

Am vergangenen Samstag wurden die Tore der art on snow im Kleinwalsertal das erste Mal für die Öffentlichkeit geöffnet. Seitdem kann man auf begeisterte Gäste, hoch motivierte Künstler und perfekte Wintersportbedingungen zurückblicken.

Samstagmorgen um 10:00 Uhr eröffnete die art on snow im Restaurant „Beim Haller“. Hier gibt es in der zur Schneehöhle umgebauten Kegelbahn das Snowboardmuseum von Peter “Pez“ Radacher zu sehen. Er hat uns die Sahnestückchen seiner Ausstellung mitgebracht. Ein Muss für alle, die sich für den Snowboardsport interessieren. Daneben sind die Fotoausstellungen von MBM Chefredakteur Basti Gogl und Stefan Eigner zu bewundern und in der Lounge des Restaurants kann man sich von Tony Brey auf eine fotografische Weltreise mitnehmen lassen.

Im Casino starteten dann nachmittags die Vernissagen von Nico Galauch, Peter Körbler, Ralf Bernert und Klaus Polzer sowie natürlich die Ausstellung der Seven Artistic Sins von Rossignol. Ausserdem gibt es hier noch die Kunstwerke von Eva Krusche und dem oben bereits erwähnten Markus Schwarzer zu sehen. Den zwei Letztgenannten kann man hier auch annähernd jeden Tag bei der Arbeit über die Schulter schauen.

Doch der Samstag ging man zum warm up in die M&M Bar ging, wo man neben einem leckeren Cocktail noch die Bilder von Christian Stadler auf sich wirken lassen konnte. Später pilgerte dann die ganze Meute zurück zum Casino, wo „The Famous Deck Team“ bis in die frühen Morgenstunden die vollbesetzte Tanzbar rockten.

Die folgenden Tage verliefen in Sachen Programm etwas ruhiger. Allerdings freuen sich die Veranstalter sehr darüber, dass die Workshops so gut angenommen werden. Steffen Kornfeld, Chris Smit und Stefan Eigner brachten einigen Interessierten die Grundlagen der professionellen Fotografie näher – und wie an den Ergebnissen zu sehen ist, mit vorher kaum zu erwartendem Erfolg. Auch Lisa Meier konnte im Malworkshop vielen Kids beim Design von deren Snowboards unter die Arme greifen. Auch hier gibt es einige sehr gelungene Arbeiten zu bewundern.

Montagabend fand dann im Casino die Charity Veranstaltung „Walser helfen Walsern“ statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden unter anderem auch Kunstwerke von einigen Künstlern der art on snow versteigert. Besonders bemerkenswert ist, dass ein von Eva Krusche bemaltes Snowboard, mit 950 Euro den höchsten Preis des Abends erzielen konnte. An dieser Stelle Glückwunsch an die Künstlerin und natürlich den glücklichen Käufer.

Da Frau Holle am Samstag noch mal für weissen Nachschub gesorgt hat, war es den Parkshapern vom Crystal Ground möglich, den neu installierten „Wood Ground“ komplett fertig zu stellen. Stefan Eigner liess es sich dann auch nicht nehmen, direkt mit dem Crystal Ground Team ein kleines Shooting in dieser neuen Nature Line zu veranstalten. Inzwischen ist die Easy Line im Crystal Ground ebenfalls fertig gestellt und die restlichen Obstacles sollen die nächsten Tage folgen. Grundsätzlich sind die Verhältnisse im Skigebiet durch den Neuschnee perfekt und laden sogar zu einigen atemberaubenden Powderruns ein.



Rider: Flo Geiger Pic: Stefan Eigner

Heute abend folgt dann die legendäre VICE Party in der Hörbar. Hier werden Rhytm Police den Release ihrer neuen CD Turbo Bells zelebrieren. Sobald der Kater dann abgeklungen ist, wird das ganze Spektakel mit der Art off Party am Samstagabend in der Tanzbar des Casinos einen gebührenden Ausklang finden.

Und zum Abschluss heisst es: That’s it That’s all
Am letzten Ausstellungstag der art on snow (13.12.), wird euch zur Einstimmung auf die weitere Saison, der wohl heisseste Snowboardfilm des Jahres gezeigt. Quiksilver Superstar Travis Rice und seine Kollegen zeigen in ihrem neuen Film „That’s it, that’s all“ annähernd vollendete Snowboardkunst, die filmerisch auf allerhöchstem Niveau in Szene gesetzt wird. Nicht nur ein Muss für alle Freunde des Snowboardsports sondern auch alle, die sich für sagenhafte Naturaufnahmen begeistern können.
Anschliessend startet die Aftershowparty der art on snow, nach der es für dieses Jahr dann endgültig heisst: „That’s it, that’s all“.

Und alle weiteren Infos gibt es unter www.artonsnow.com

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production