Share

FRIENDS OF MBM

deuter: Green Friday zur Verbesserung des Kakum Schutzgebietes (KCA)

Green Friday ist die nachhaltige Alternative zum Black Friday. Statt Konsum durch Rabatte zu fördern, setzt deuter mit dem Green Friday und der darauffolgenden Woche erneut ein Statement in Sachen Nachhaltigkeit. deuter spendet 10 % des Umsatzes aus dem Online-Verkauf in der Green Week an ein durch die EOCA gefördertes Projekt.

Verlockende Angebote und Rabatte, soweit das Auge reicht. Wenn die Uhr wieder Black Friday schlägt, sind die Schnäppchenjäger nicht mehr zu stoppen. Leider wird am Black Friday viel zu wenig an die Umwelt, Tiere und Menschen gedacht. Deshalb setzen immer mehr Unternehmen den Green Friday um, die nachhaltige Alternative zum Black Friday. Das bedeutet weniger Konsum, sondern vielmehr bewusstes einkaufen und nachhaltiges handeln. Auch deuter, der Rucksack-pionier und Schlafsackexperte, geht mit gutem Beispiel voran.

deuter spendet 10 % des Umsatzes aus dem Online-Verkauf im Zeitraum von 25. – 27.11.2022 an ein ausgewähltes Projekt der European Outdoor Conservation Association (EOCA). Bei dem Projekt handelt es sich um das Strengthening Human-Elephant Coexistence (Ghana). Mit der finanziellen Unterstützung von deuter wird der Lebensraum des vom Aussterben bedrohten afrikanischen Waldelefanten verbessert und wieder hergestellt. Dafür werden nicht nur Bäume gepflanzt, sondern unter anderem auch rund 5.000 Menschen über die Werte der Elefanten für das KCA-Ökosystem aufgeklärt. Außerdem werden ca. 500 Landwirte zu besseren landwirtschaftlichen Techniken und Praktiken zur Bekämpfung von Ernteraub durch Elefanten ermutigt, um so die Konflikte zwischen Menschen und Elefanten zu verringern (z. B. Zäune mit in Chili getränkten Tüchern).

Die Unterstützung des Projekts der EOCA ist nur ein kleiner Teil der deuter Nachhaltigkeitsstrategie. Denn die Vision der Bergsportmarke ist deutlich größer. deuter nennt sie „Together for 360° Responsibility“, die deuter Promise, denn sie steht für den ganzheitlichen, allumfassenden Ansatz, mit dem sie nachhaltig wirtschaften. Neben zunehmend nachhaltig produzierten Produkten legt deuter besonders viel Wert auf hohe Qualität. Sollte ein deuter Produkt aufgrund intensiver und langer Nutzung schwächeln, bietet das Gersthofener Unternehmen seinen Kund*innen einen lebenslangen Reparaturservice an.

Darüber hinaus ist deuter in diesem Herbst/Winter in verschiedenen Städten unterwegs und repariert Rucksäcke direkt vor Ort beim Händler. Der letzte Stopp findet am 25.11.2022 in Gersthofen im deuter Shop statt. Auch hier können Kund*innen ganz spontan mit ihrem deuter Produkt vorbeikommen und es im Handumdrehen reparieren lassen. Zum einen möchte deuter seine Kund*innen glücklich machen, indem den Lieblingsstücken ein neues Leben geschenkt wird. Zum anderen leistet deuter mit einem langen Produktlebenszyklus einen großen Beitrag zum Umweltschutz bei.

Mehr Informationen zur Green Week, der deuter Nachhaltigkeitsstrategie und zur deuter Promise Tour gibt es hier:  https://www.deuter.com/de-de/verantwortung

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production